Drei Ratten suchen eine neue Heimat: Eine Sache ist dem Tierheim besonders wichtig

Troisdorf – Verschmitzt schaut Ratte Dumbo aus seinem Käfig. Ein Foto, mit dem er und seine Kumpels Brownie und Loki sicherlich schnell ein neues Zuhause finden sollten. Denn genau danach suchen die drei.

Dumbo sucht für sich und seine Kumpels Brownie und Loki eine neue Bleibe.
Dumbo sucht für sich und seine Kumpels Brownie und Loki eine neue Bleibe.  © Screenshot/Instagram/tierheim__troisdorf

Das Tierheim Troisdorf bei Köln kümmert sich derzeit um die drei Farbratten.

"Die Menschen hier sind echt cool, aber wir müssen sie mit ganz, ganz vielen anderen Tieren teilen. Dabei hätten wir so gerne wieder eigene Menschen", schreiben es die Pfleger aus Sicht von Ratte Dumbo.

Dass die drei gemeinsam vermittelt werden, ist den Mitarbeitern des Tierasyls besonders wichtig.

Gestank von Grundstück führt zu wahrem Horror-Fund
Tiere Gestank von Grundstück führt zu wahrem Horror-Fund

Denn: "Dumbo, Brownie und Loki sind ein eingespieltes Team."

Menschen gegenüber seien sie noch etwas schüchtern, doch ihre zurückhaltende Art könne sich mit der Zeit verflüchtigen, heißt es.

"Die kleinen Energiebündel haben ein großes Lauf- und Kletterbedürfnis, sodass ihr Gehege geräumig sein sollte", setzt das Tierheim voraus. Darüber hinaus sind die Ratten gegenüber einer Möglichkeit zum Freilauf nicht abgeneigt.

Dabei sei jedoch Vorsicht geboten, denn die drei Nager knabbern alles an, was sich ihnen in den Weg stellt. Insbesondere Stromkabel stehen auf dem Speiseplan ganz weit oben.

Dumbo, Brownie und Loki suchen ein Zuhause

Dumbo, Brownie und Loki werden nur gemeinsam vermittelt

Wer einen unruhigen Schlaf hat oder gern ausschlafen möchte, sollte die drei Ratten nicht im Schlafzimmer halten. Denn laut Pflegern seien sie besonders am Morgen und am Abend aktiv. "Regelmäßigen Freilauf und Zuwendung sollten sie hauptsächlich zu diesen Zeiten bekommen", erläutern die Mitarbeiter die Haltung.

"Ratten sind hochsoziale Tiere und brauchen den ständigen Kontakt zu Artgenossen. Da die drei sehr aneinander hängen, werden sie ausschließlich gemeinsam vermittelt", weiß das Tierheim und setzt eine artgerechte Haltung voraus.

Melden können sich Interessierte mit einer aussagekräftigen E-Mail an vermittlung@tierheim-troisdorf.de.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/tierheim__troisdorf

Mehr zum Thema Tiere: