Eisenstange durch den Körper gebohrt? Reh im Zaun löst Einsatz aus

Hoyerswerda (Landkreis Bautzen) - Besonderer Einsatz für Polizei und Feuerwehr in Hoyerswerda!

Auf den ersten Blick wirkte es so, als ob sich die Eisenstange durch den Körper des Rehs gebohrt hatte. Doch glücklicherweise steckte das Tier nur fest und blieb unverletzt.
Auf den ersten Blick wirkte es so, als ob sich die Eisenstange durch den Körper des Rehs gebohrt hatte. Doch glücklicherweise steckte das Tier nur fest und blieb unverletzt.  © Polizei Görlitz

Am frühen Donnerstagmorgen mussten Polizeibeamte des örtlichen Reviers sowie die Feuerwehr gegen 6.40 Uhr ein Reh an der Dresdener Straße aus einer misslichen Lage befreien.

Das süße Bambi steckte in einem Zaun vor einer Toreinfahrt fest und kam weder vor, noch zurück.

Das Bild ließ vermuten, dass die quer liegende Eisenstange durch den Körper des Tieres verlief.

Doch das Reh lag laut Polizei nur darauf, sodass die Einsatzkräfte den Zaun aufbiegen konnten, um es zu befreien.

Nach der Rettung sprang das offenbar unverletzte Bambi froh und munter davon und verschwand in ein angrenzendes Waldgebiet.

Titelfoto: Polizei Görlitz

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0