Ente ohne Beine und mit gestutzten Flügeln entdeckt: Wer macht denn sowas?

Ried im Innkreis (Österreich) - Eine Frau im österreichischen Bundesland Oberösterreich fand am Freitag eine Ente, die keine Anstalten machte, vor ihr und ihrem Hund zu fliehen.

Diese Ente hat nun keine Füße mehr.
Diese Ente hat nun keine Füße mehr.  © Facebook/PFOTENHILFE Lochen

Schnell war der unbekannten Frau klar, warum die Ente so furchtlos scheint: Sie konnte gar nicht fliehen, weil ihr beide Beine abgeschnitten wurden.

Die Spaziergängerin rief nach der schlimmen Entdeckung sofort bei der Tierschutzorganisation "Pfotenhilfe" an und brachte die Ente dahin.

Dort erkannten die Pfleger auch rasch, dass dem Tier zusätzlich die Flügel gestutzt wurden, wie sie am gestrigen Samstagmittag mitteilten.

In den Beinstumpen nisteten sich bereits Fliegenmaden ein. Laufen war unmöglich für das schwerverletzte Tier.

Die Tierschützer entfernten die Maden und versorgten die Wunden. Die Ente bleibt nun vorerst in der Obhut der Tierrettungsorganisation.

Kopfgeld auf Tierquäler ausgesetzt

Beide Beine wurden einfach abgeschnitten.
Beide Beine wurden einfach abgeschnitten.  © Facebook/PFOTENHILFE Lochen

"Diese Ente muss unfassbare Qualen gelitten haben", erklärte die Tierschutzorganisation auf Facebook.

Vorwärts kam das Tier nur noch mit Flügelschlägen auf dem Boden. Dabei hat sie sich ihre "offenen Wunden weiter aufgescheuert", so die "Pfotenhilfe".

Die Tierpfleger erklärten weiter, dass sich Fälle, wie dieser in der letzten Zeit häufen würden. Eine zuvor ausgelobte Prämie zur Ergreifung der Täter wurde deshalb nun auf 2000 Euro verdoppelt.

Ein Tierfreund erhöhte sie anschließend um weitere 1000 Euro auf insgesamt 3000 Euro, teilte die Organisation in den Kommentaren auf Facebook mit.

Und weiter: "Jeder Hinweis ist wichtig, diese Tierquäler müssen endlich gestoppt werden."

Laut "Pfotenhilfe" drohen den Enten-Quälern zudem zwei Jahre Gefängnis, so sie gefasst werden.

Titelfoto: Facebook/PFOTENHILFE Lochen

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0