Feuerwehr Leipzig rettet kleinen Greifvogel aus misslicher Lage

Leipzig - In Leipzig-Grünau geriet am Mittwoch ein kleiner Greifvogel in arge Bedrängnis. 

Der kleine Vogel war in einem Gitter gefangen.
Der kleine Vogel war in einem Gitter gefangen.  © Feuerwehr Leipzig

Wie die Feuerwehr Leipzig auf Facebook berichtete, hatte sich der kleine Raubvogel am Mittwoch in einer Konstruktion verfangen, die eigentlich Vögel von einem Gebäude in der Zschampertaue fernhalten sollte. 

Zwar fand das Federtier einen Weg ins Innere des Netzes, kam dann aber nicht mehr hinaus. Früher oder später wäre der Greifvogel wohl jämmerlich verhungert! 

Die Kameraden der Feuerwache 5 in Leipzig nahmen sich der misslichen Lage des Tieres an. Die Höhenretter konnten den Greifvogel schließlich aus dem Netz befreien. 

Zum Dank, so berichtete es die Feuerwehr, drehte der Vogel schließlich noch eine kleine Runde über die Einsatzkräfte. 


Dann schwang er sich wieder zurück in seine luftige Freiheit. 

Titelfoto: Feuerwehr Leipzig

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0