Feuerwehr rettet in Not geratenes Kalb aus Fluss

Hannover - Die Feuerwehr in Hannover hat ein zehn Tage altes Kalb aus der Leine gerettet.

Zum Glück hat das kleine Kalb die ganze Aktion unverletzt überstanden.
Zum Glück hat das kleine Kalb die ganze Aktion unverletzt überstanden.  © -/Feuerwehr Hannover/dpa

Das Jungtier war von seiner Weide die Böschung hinabgestürzt und konnte sich nicht selbst befreien, wie die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag mitteilte.

Ein Passant hatte das Tier im etwa 80 Zentimeter tiefen Wasser gesehen und die Rettungskräfte verständigt. Diese hoben das Tier mit Gurten wieder auf die Weide. 

Das Kalb war leicht unterkühlt, aber unverletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein Feuerwehrmann zieht das kleine Kalb aus dem Wasser.
Ein Feuerwehrmann zieht das kleine Kalb aus dem Wasser.  © -/Feuerwehr Hannover/dpa

Nach der Rettungsaktion wurde das Tier noch vor Ort dem Halter übergeben.

Titelfoto: -/Feuerwehr Hannover/dpa

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0