Gefiederter Freund überrascht Beamte: "Vielleicht möchte er Polizist werden"

Von Sabrina Szameitat

Rheinberg - Hoher Besuch bei der Polizei!

Die Polizistinnen staunten nicht schlecht, als sie Gelbbrustara "Calippo" trafen.
Die Polizistinnen staunten nicht schlecht, als sie Gelbbrustara "Calippo" trafen.  © Screenshot/Facebook/Polizei NRW Wesel

Fast Ton in Ton: Ein blau-gelb gefiederter Papagei hat es sich in Rheinberg (Nordrhein-Westfalen) auf dem Außenspiegel eines Polizeiautos bequem gemacht und die Einsatzkräfte unterhalten.

Der Gelbbrustara "Calippo" war am Mittwoch mit seinem Besitzer in der Stadt unterwegs und "fühlte sich offenbar von den Farben des Streifenwagens magisch angezogen", schrieb die Polizei in einem Facebook-Post.

"Vielleicht möchte er auch Polizist werden. Die passende Dienstkleidung hat er ja fast schon", scherzten die Beamten in ihrem Beitrag.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Polizei NRW Wesel

Mehr zum Thema Tiere: