Aufregung in Grimma: Nutria muss von Feuerwehr geschnappt werden

Grimma - In der vergangenen Woche mussten sich die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Grimma zu einem ungewöhnlichen Einsatz begeben.

Eine Biberratte hatte sich in einen Grimmaer Gartenteich verirrt.
Eine Biberratte hatte sich in einen Grimmaer Gartenteich verirrt.  © Facebook/Freiwillige Feuerwehr Grimma

Wie die Feuerwehr auf Facebook berichtete, trug sich der Vorfall bereits am Mittwoch zu.

^Gegen 17.22 Uhr wurden die Einsatzkräfte durch das örtliche Polizeirevier alarmiert.

Vor Ort im Herderweg bot sich ihnen dann ein ungewöhnliches Bild: Eine Nutria hatte sich dort in einen Gartenteich verirrt.

Brutale Treibjagd auf Delfine: Tierschützer kritisieren "Blutbucht" in Japan
Tiere Brutale Treibjagd auf Delfine: Tierschützer kritisieren "Blutbucht" in Japan

Da die Nagetiere eigentlich an Flüssen und nicht in winzigen Teichen wohnen, retteten die Feuerwehrleute die Biberratte und brachten sie an die Mulde.

Die Freiwillige Feuerwehr Grimma kümmerte sich um das verirrte Tierchen.
Die Freiwillige Feuerwehr Grimma kümmerte sich um das verirrte Tierchen.  © Facebook/Freiwillige Feuerwehr Grimma

Erst kürzlich hatte Reality-Sternchen Melanie Müller (33) für Aufregung gesorgt, als sie sich auf Instagram beim Verspeisen einer Nutria gefilmt hatte. Die Nagetiere gelten in Deutschland als invasive Art.

Titelfoto: Montage Facebook/Freiwillige Feuerwehr Grimma

Mehr zum Thema Tiere: