Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz: Hirsch gerät in Schleusenkammer

Hünxe/Kreis Wesel - Beabsichtigte das Tier ein Bad zu nehmen oder ist es durch ein Missgeschick in dem Becken gelandet? Am Sonntag ist ein Hirsch im Wesel-Datteln-Kanal in Hünxe in eine Schleusenkammer geraten. 

Am Sonntag ist in Hünxe/Kreis Wesel ein Hirsch in eine Schleusenkammer im Wesel-Datteln-Kanal geraten. Die Feuerwehr half dem Tier aus dem Wasser.
Am Sonntag ist in Hünxe/Kreis Wesel ein Hirsch in eine Schleusenkammer im Wesel-Datteln-Kanal geraten. Die Feuerwehr half dem Tier aus dem Wasser.  © Feuerwehr Hünxe

Mit menschlicher Unterstützung konnte er sich jedoch aus seiner misslichen Lage befreien.

Das Tier sei in Zusammenarbeit mit dem Schleusenwärter aus der Kammer geführt und ans Ufer gebracht worden, teilte die Feuerwehr aus Hünxe (Kreis Wesel) am Sonntagabend mit. 

Der Hirsch habe es schlussendlich am Sonntagnachmittag aus eigener Kraft an Land geschafft. 

Unklar blieb in der Mitteilung, ob der Hirsch stehen konnte oder durch den Kanal schwamm.

Titelfoto: Feuerwehr Hünxe

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0