Hund und Igel von Auto überrollt: Vom Fahrer fehlt jede Spur

Bibertal - Ein Autofahrer hat in Bayern zugleich einen Hund und einen Igel überfahren und anschließend das Weite gesucht.

Der Fahrer machte sich nach dem Unfall aus dem Staub. (Symbolbild)
Der Fahrer machte sich nach dem Unfall aus dem Staub. (Symbolbild)  © maykal/123RF

Die toten Tiere auf der Fahrbahn waren einer Streife in Bibertal im Landkreis Günzburg in der Nacht zum Mittwoch aufgefallen, wie die Polizei mitteilte.

Kurz nach Ankunft der Polizisten kam der Hundebesitzer hinzu, der sein Haustier wenige Minute zuvor in den Garten gelassen hatte.

Die Polizei vermutet, dass der Hund dort den Igel entdeckt hatte und ihm auf die Straße gefolgt war.

Die Polizei Günzburg bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 08221/9190.

Titelfoto: maykal/123RF

Mehr zum Thema Tiere: