Acht Hunde sterben: Dann meldet sich ein Obdachloser mit trauriger Bitte

Ukraine - Irgendwo im Nirgendwo meldete sich ein Obdachloser aus der Ukraine bei den "Love Furry Friends", weil er ihre Hilfe brauchte. Die Tierschützer machten sich wenig später auf den Weg, um den Mann und dessen Hund aufzusuchen.

Olena beugte sich zu dem Obdachlosen herunter, der den Hund liebevoll streichelte.
Olena beugte sich zu dem Obdachlosen herunter, der den Hund liebevoll streichelte.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Ihre Reise endete auf einer Müllkippe, wo nicht nur Tiere, sondern auch Menschen einen Rückzugsort gefunden hatten. Love-Furry-Friend-Gesicht Olena schritt den kläglichen Ort entlang, bis sie schließlich auf den Obdachlosen traf.

Der lag in eine Decke gewickelt auf dem Boden und streichelte liebevoll seinen Freund auf vier Pfoten. Umso bitterer war die Geschichte, die der Mann dem Team zu erzählen hatte.

Demnach war eine Hundefamilie auf der Müllkippe auf ungeklärte Weise ums Leben gekommen. Der Obdachlose vermutete, dass die acht Tiere einem Parasiten erlegen waren.

Freundliche Hündin beging nur einen Fehler, doch der veränderte ihr ganzes Leben
Hunde Freundliche Hündin beging nur einen Fehler, doch der veränderte ihr ganzes Leben

Seine Bitte war deshalb umso trauriger: Weil nur sein treuer Begleiter überlebt hatte, wollte er diesen retten. Olena sollte den Rüden namens Johnny mitnehmen, damit er es einmal besser haben könnte.

Olena päppelt Johnny wieder auf

In Sicherheit: Johnny kann nun endlich ruhig schlafen.
In Sicherheit: Johnny kann nun endlich ruhig schlafen.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Gerührt nahm die Hundefreundin Johnny an sich und fuhr mit ihm zum Tierarzt. Mit traurigen Augen blickte die Fellnase seine Beschützerin auf dem Weg dorthin an.

Vor Ort angekommen schätzte der Mediziner seinen tierischen Patienten auf etwa fünf Monate. Dann testete er Johnny direkt auf das Coronavirus. Da das Ergebnis negativ ausfiel und es dem Hund auch sonst gutzugehen schien, durfte er schon bald in den Räumlichkeiten der Love Furry Friends untergebracht werden.

Dort gab ihm Olena leckeres Futter und jede Menge Streicheleinheiten. Der Vierbeiner durfte sich im Anschluss auf ein warmes Plätzchen freuen, wo er sich endlich ausruhen konnte.

Alarm auf der A4! Verletzter Hund läuft auf Autobahn umher
Hunde Alarm auf der A4! Verletzter Hund läuft auf Autobahn umher

Vergangene Woche berichteten die Love Furry Friends von Johnnys Schicksal auf ihrem YouTube-Kanal. Zu dem Zeitpunkt hatte sich noch niemand gefunden, der den Hund haben wollte. Wer Näheres wissen möchte, kann das Team über YouTube kontaktieren.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Mehr zum Thema Hunde: