Alle dachten, dass dieser Pitbull sterben würde, dann traf er Alessandro

Sao Paulo - Alessandro Desco ist Vater von zwei Kindern und Besitzer von sechs Hunden. Der Brasilianer liebt Hunde so sehr, dass er zu einem Schutzengel für sie geworden ist. Seine Großzügigkeit bekam der Hund namens Athena zu spüren, der von allen anderen längst aufgegeben worden war.

Kaum zu glauben, aber wahr: So (r) sah der Hund bei seiner Rettung aus. Wenige Monate später hechelt er glücklich in die Kamera. (l)
Kaum zu glauben, aber wahr: So (r) sah der Hund bei seiner Rettung aus. Wenige Monate später hechelt er glücklich in die Kamera. (l)  © Instagram/Screenshot/Bildmontage/pitsale99

Alessandro besitzt die gemeinnützige Organisation "Ales Pits Team", deren Hauptaufgabe es ist, alleingelassene Hunde zu retten, zu behandeln und ihnen ein neues Zuhause bieten zu können.

Auf seinem Account pitsales99 hält er die Schicksale der von ihm geretteten Vierbeiner fest. Wie Alessandro in einem Video berichtete, erhielt er vor rund fünf Monaten, Ende April, einen wichtigen Anruf.

Eine Hündin wurde zum Sterben am Stadtrand von Sao Paulo zurückgelassen. Sie besaß eine riesige faulende Wunde an der Stirn und ihre Augenlider waren geschwollen.

Der Familienvater zögerte nicht und machte sich sofort auf den Weg. Doch im hohen Gras fand er Athena nicht sofort. Erst nach einer Stunde des Suchens stieß er auf sie und brachte sie sofort zum Tierarzt.

Der Anblick des Tieres sorgte die behandelnden Ärzte sehr. Aus der Wunde auf der Stirn kamen bereits Larven heraus. Sie befürchteten, dass sich die Infektion von Athena auf ihre inneren Organe ausgebreitet hatte. Das hätte eine ausweglose Situation bedeutet.

Doch dem war glücklicherweise nicht so. Die Larven wurden vorsichtig herausgezogen. Nur mit sorgfältiger Behandlung und viel Geduld konnte Athena langsam wieder auf die Beine kommen.

Athena ist nach der schlimmen Zeit wieder glücklich

Wer den Pitbull nach der Behandlung sieht, kann kaum glauben, wie ernsthaft sie verletzt gewesen war. Ihre Augen leuchten, sie ist fröhlich und verspielt. Alles, was an die schreckliche Zeit erinnert, die hinter ihr liegt, ist eine kaum sichtbare Narbe. Heute sucht Alessandro nach einem neuen liebevollen Zuhause für sie.

Obwohl alle dachten, sie würde es nicht schaffen, haben die Liebe und Entschlossenheit der Ärzte und Alessandro sie gerettet. Die Menschen im Netz zeigen sich von ihrem gutherzigen Schutzengel begeistert. Sie erinnern daran, dass man niemals einen Hund so leichtfertig aufgeben sollte.

Titelfoto: Instagram/Screenshot/Bildmontage/pitsale99

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0