Alligator zieht Hund ins Wasser: Die Reaktion seines Herrchens haut alle um

Florida (USA) - Was für ein Herrchen! Millionen von Menschen zeigen sich seit Donnerstag begeistert von diesem Hunde-Besitzer aus dem US-Staat Florida.

Der Mann riskierte vermutlich sein Leben für den kleinen Hund.
Der Mann riskierte vermutlich sein Leben für den kleinen Hund.  © TikTok/Screenshot/wingwomanmc

Denn an diesem Tag lud TikTok-Userin Melissa Chipps ein Video hoch, in dem der Mann zum Helden mutiert.

8,5 Millionen Klicks generierte das Werk binnen eines Tages. Dazu kamen fast 700.000 Likes und rund 25.000 Kommentare.

Was war geschehen?

Am 25. Oktober war das Herrchen mit seinem kleinen Hund in Florida spazieren gegangen, als der Vierbeiner von einem Alligator geschnappt und in einen Teich gezogen wurde, berichtet aktuell die Daily Mail.

In dem herzzerreißenden Material sieht der Zuschauer den älteren Herren, der bereits im Wasser ist und gerade wieder auftaucht. In seinen Händen hält der Mann den Alligator an seinem Hals fest, derweil sein Hund verzweifelt quietscht und wimmert.

Dann beginnt ein Kampf, der dem Amerikaner einiges an Kraft abverlangt. So gut er kann, versucht er das Maul des Alligators aufzureißen, damit sein geliebtes Haustier entkommen kann.

TikTok warnt vor dem Video

Der Mann rang noch eine Weile mit dem Alligator.
Der Mann rang noch eine Weile mit dem Alligator.  © TikTok/Screenshot/wingwomanmc

Nach einer Weile schafft es der treue Freund des Hundes diesen aus dem Maul des Alligators zu befreien. Schnell wie der Blitz rennt die Fellnase davon, als sie wieder in Freiheit ist.

Als wolle er dem Alligator die Schnauze brechen, ringt der Hunde-Besitzer noch eine Weile mit dem Reptil, bis er es schließlich loslässt.

Vermutlich begab sich der Mann in dem Moment in Lebensgefahr, denn es hätten theoretisch andere Alligatoren im Wasser über ihn herfallen können.

Doch die Geschichte ging offenbar glimpflich für ihn und seinen geliebten Freund auf vier Pfoten aus. Wer das Video drehte, ist leider nicht bekannt.

In der Kommentarspalte fanden sich am Freitagabend bereits einige deutsche Einträge. Die meisten schwärmten von dem Mann und seinem Einsatz, schrieben Sätze wie diese (redigiert):

  • "Das sollte jeder für seinen Hund machen".
  • "Ein wahrer Held. Sie gibt es nur noch selten."
  • "Ehrenmann".
  • "Ein großer Held, danke für die Rettung, super gemacht..."
  • "Hoffentlich hat der Kleine nicht allzu große Verletzungen".

TikTok versah das Video, das hier zu sehen ist, trotz der positiven Resonanz mit einem Warnhinweis. Schließlich hatte der Mann sich in große Gefahr begeben.

Titelfoto: TikTok/Screenshots/wingwomanmc

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0