Armer, kleiner Hund hat es so schwer: Unerträglich, was ihm dann noch angetan wird

Doncaster (England) - Wie kann jemand so etwas tun?

Dieser kleine Hund musste Schlimmes erleiden.
Dieser kleine Hund musste Schlimmes erleiden.  © Facebook/Screenshot/@MayflowerAnimalSanctuary

Fassungslos zeigten sich die Mitarbeiter des Tierheims "Mayflower Animal Sanctuary", als sie von der grausamen Attacke hörten, die dieser kleine Hund hatte erleiden müssen.

Am Montag meldete sich das Team auf seiner Facebook-Seite und veröffentlichte drei Fotos des armen Vierbeiners, der in seiner Heimat Rumänien mit heißem Teer übergossen worden war. Laut der Engländer, deren Tierheim in Doncaster liegt, soll das arme Tier sogar mit Absicht so übel zugerichtet worden sein.

Die mutmaßlichen Angreifer hatten sich für ihre Tat ausgerechnet diesen armen Straßenhund ausgesucht, obwohl er laut der britischen Tierpfleger ohnehin schon ein hartes Leben geführt hatte. Aufgrund von Unterernährung war der Rüde zudem sehr dünn, als man ihn angriff.

Vierbeiner ins Freibad: Hier dürfen morgen die Hunde planschen
Hunde Vierbeiner ins Freibad: Hier dürfen morgen die Hunde planschen

Der Teer, den die Menschen über das Tier gossen, landete in dessen Fell und führte laut der Tierpfleger zu extremen Schmerzen und Bewegungsunfähigkeit.

Mayflower Animal Sanctuary bittet um Spenden

Traurig blickt der Rüde in die Kamera.
Traurig blickt der Rüde in die Kamera.  © Facebook/Screenshot/@MayflowerAnimalSanctuary

Die giftigen Dämpfe des Teers verursachten bei dem kleinen Streuner zusätzlich eine Lungenentzündung, die nun auch behandelt werden muss. Außerdem braucht die Fellnase spezielle Bäder, damit sich der klebrige Straßenbelag wieder lösen kann.

Die Tierheimmitarbeiter schrieben auf Facebook: "... Seine Behandlung hat begonnen und er reagiert gut. Wir glauben, dass er durchkommen wird. Und dieser süße Junge wedelt immer noch mit dem Schwanz, trotz des Schmerzes und der schrecklichen Grausamkeit, die er ertragen hat."

Das Team berichtete außerdem, dass es bereits kurz vor Weihnachten wegen des Hundes um Hilfe gebeten worden war. Um dessen Behandlung in einem rumänischen Tierheim finanzieren zu können, sammelt die Mayflower Animal Sanctuary derzeit Spendengelder.

Geht es zu Ende? Herrchen zeigt in bewegendem Video, wie sein Golden Retriever gealtert ist
Hunde Geht es zu Ende? Herrchen zeigt in bewegendem Video, wie sein Golden Retriever gealtert ist

Gut 3000 Euro kamen so bereits zusammen und mehr als 100 Kommentare sammelte der Post der Tierheim-Mitarbeiter. Die User zeigten sich darin mehrheitlich erschüttert von dem Vorfall.

Nun hoffen erstmal alle, dass der kleine Hund es schafft und vielleicht sogar nach Großbritannien geholt werden kann, um ein besseres Leben zu führen.

Titelfoto: Facebook/Screenshots/@MayflowerAnimalSanctuary

Mehr zum Thema Hunde: