Baby legt sich auf Kampfhund: Was dann passiert, lässt Herzen schmelzen

Cincinnati (USA) - Kampfhunde und Kinder sind eine Kombination, die bei den meisten Menschen für Herzklopfen sorgt. Auch das Video von Emily Green hat bereits Millionen Herzen aufgewühlt - allerdings aus einem wohl eher unerwartetem Grund!

Die einjährige Nico hat es sich auf dem Bauch des Pitbulls gemütlich gemacht.
Die einjährige Nico hat es sich auf dem Bauch des Pitbulls gemütlich gemacht.  © Bildmontage: Screenshot Instagram/downwiththegreens

Emilys Haustier "Ollie" ist ein Pitbull und gehört damit zu einer Hunderasse, die als besonders gefährlich gilt. Pitbulls sind sogenannte Listenhunde und in einigen Bundesländern in Deutschland sogar verboten.

Ollie ist aber das perfekte Beispiel dafür, was die Erziehung eines Tieres ausmacht. Statt ein aggressiver Kampfhund scheint der Vierbeiner aus Cincinnati ein sanftes "Lamm" zu sein, was man vor allem bei seinem Umgang mit den zwei Kindern von Emily beobachten kann.

Ihr Mann entdeckte den Pitbull einst unter einer Brücke, wo ihn Ollies vorherige Besitzer wahrscheinlich ausgesetzt und zum Sterben zurückgelassen hatten. Obwohl der Hund einen Mikrochip unter der Haut trug, konnten die Greens sein ehemaliges Zuhause nicht ausfindig machen.

"Ältester Hund der Welt" tot: Pebbles hielt Guinness-Weltrekord!
Hunde "Ältester Hund der Welt" tot: Pebbles hielt Guinness-Weltrekord!

Doch offenbar hatte das Schicksal auch schon einen ganz anderen Plan für den Vierbeiner. Der ausgesetzte Hund und die beiden Kinder der Familie waren in kürzester Zeit ein Herz und eine Seele.

Auch Sohn Luca, der mit einem Extra-Chromosom geboren wurde und deshalb das Down-Syndrom hat, entwickelte eine besondere Verbindung zu Ollie.

Pitbull kuschelt mit einjährigem Mädchen

Hund "Ollie" verpasst der Kleinen einen feuchten Schmatzer.
Hund "Ollie" verpasst der Kleinen einen feuchten Schmatzer.  © Bildmontage: Screenshot Instagram/downwiththegreens

Seine Schwester Nico ist auch völlig verliebt in den verstoßenen Hund. Wie das aussehen kann, zeigt ein Video, was später über sechs Millionen Mal auf TikTok angeklickt werden sollte.

Man sieht die Einjährige zusammen mit dem braunen Pitbull auf der Couch liegen. Ihre Mama fragt, ob Nico dem Hund einen Kuss geben kann. Was dann folgt, hatte Mutter Emily aber nicht erwartet:

Bevor Nico dem Vierbeiner einen Schmatzer verpassen kann, kommt dieser ihr zuvor und drückt dem Kleinkind einen feuchten Hunde-Kuss auf die Wange. Anschließend legt er seinen Vorderlauf um sie und schmiegt sich an seine menschliche Freundin.

Mann zerrt völlig verängstigten Hund hinter sich her, Polizisten reagieren sofort
Hunde Mann zerrt völlig verängstigten Hund hinter sich her, Polizisten reagieren sofort

Nicht nur Mama Emily, die ein entzücktes "Ohhh" von sich gibt, ist gerührt, Millionen User können sich kaum sattsehen an so viel Niedlichkeit.

  • "Das ist das Süßeste, was ich je gesehen habe"
  • "Ich schluchze, ich will so sehr einen Pitbull"
  • "DAS WAR SO SÜß"
  • "Ach du lieber Gott. Auch mit dem Arm um sie! Schmelze dahin!"

... liest man unter dem TikTok-Beitrag (Rechtschreibung übernommen).

Eine andere Userin erinnert sich: "Ein Pitbull hat mich einmal fast umgebracht. Es war, weil er mich ansprang und endlose Umarmungen wollte – und ich fast erstickt wäre 😂". Eine andere meint: "Ich bin mit Pittys aufgewachsen, das ist so süß 🥰🥰🥰".

Emily Green schreibt zu ihrem Video: "Nicht das, was ich meinte, aber das ist VIEL süßer 💕".

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot Instagram/downwiththegreens

Mehr zum Thema Hunde: