Brave Hündin findet einfach kein Zuhause: Wer gibt ihr endlich eine Chance?

Köln - Hündin "Lady" hat zwar schon einige Jahre auf dem (sprichwörtlichen) Buckel, ist für ihr Alter aber noch ziemlich gut drauf. Dennoch sitzt die Kaltschnauze schon viel zu lange im Tierheim, weil sich bislang einfach keine Interessenten finden ließen.

Die 13-jährige Hündin "Lady" sitzt bereits seit mehr als einem halben Jahr im Tierheim in Köln-Dellbrück.
Die 13-jährige Hündin "Lady" sitzt bereits seit mehr als einem halben Jahr im Tierheim in Köln-Dellbrück.  © Instagram/tierheim_dellbrueck

Es ist das leidige Schicksal der älteren Generationen unter den Hunden und Katzen, die in den Tierheimen sehnsüchtig auf ein neues Zuhause warten: Viele Besucher zeigen vorrangig Interesse für die Jungspunde unter den Vierbeinern, während den Senioren eine wesentlich geringere Beachtung zuteil wird.

So erging es auch "Lady" in den vergangenen Monaten. Derzeit haust die Owtscharka-Hündin im Tierheim in Köln-Dellbrück und wartet dort nun schon seit mehr als einem halben Jahr auf die Chance, neue Besitzer für sich zu begeistern, wie ihre Pfleger bei Instagram schilderten.

Dabei hat die Herdenschutzhündin einiges zu bieten! Denn Lady gibt nicht nur vorbildlich Pfötchen, für ihre 13 Jahre ist sie zudem "wirklich noch gut drauf", schwärmten die Mitarbeiter des Tierheims von der Kaltschnauze. Trotzdem wollte bislang niemand die schwarz-weiß-farbige Hündin ernsthaft kennenlernen.

Blinder Hund bekommt nach sieben Jahren im Tierheim endlich eine neue Chance
Hunde Blinder Hund bekommt nach sieben Jahren im Tierheim endlich eine neue Chance

Das soll sich nun ändern!

Hündin "Lady" ist mit ihren 13 Jahren noch ziemlich gut drauf

Herdenschutzhündin sucht neues Zuhause

Das Tierheim ist auf der Suche nach "Herdenschutzhund-Fans", die Lady eine Chance geben wollen und die Vorzüge ihres Rentner-Darseins zu schätzen wissen.

Denn wie die Pfleger erklärten, sind die Senioren unter den Vierbeinern nicht nur "einzigartig" und "souverän", sondern ebenso "ausgeglichen" und "über den Dingen stehend". "Von ihnen kann man so viel lernen. Auch von Lady", hieß es in dem Instagram-Beitrag.

Wer die betagte Hündin kennenlernen möchte, kann über die Website des Tierheims Kontakt zu den Mitarbeitern aufnehmen.

Vor der Übernahme eines Tieres müssen allerdings einige Dinge beachtet werden: Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch.

Titelfoto: Instagram/tierheim_dellbrueck (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hunde: