Da muss jeder zweimal hinsehen: Dieser Hund hat einen Schnurrbart!

Island - Schnurrbärte sind ja eher Geschmackssache. Zumindest bei Menschen. Denn bei dem Hund Frida, welcher einen Schnurrbart trägt, scheint sich jeder einig zu sein: Das sieht einfach nur zuckersüß aus!

Der Schnurrbart war früher da als die Ohren: Im Alter von wenigen Wochen (l.) sowie mit einigen Monaten verzückt Frida das Netz!
Der Schnurrbart war früher da als die Ohren: Im Alter von wenigen Wochen (l.) sowie mit einigen Monaten verzückt Frida das Netz!  © Collage: Instagram/fridatheminibull

Bei diesen Bildern muss man zweimal hinsehen: Kann dieser Hund wirklich einen Schnurrbart besitzen? Wie ist das möglich? Erst bei einem genaueren Blick klärt sich die mysteriöse Geschichtsbehaarung!

Denn der Miniature Bull Terrier Frida besitzt zufällig rund um seine Schnauze ein dunkel gefärbtes Fell, welches sich mit einem Oberlippenbart vergleichen lässt. Dieser verleiht ihr ein ziemlich kurioses Äußeres.

Besonders in jungen Jahren, als ihre Ohren noch nicht so groß waren, ist der Schnäuzer einfach nur goldig anzusehen.

Nach Tod von Listenhund "Alfi": Tierschutzverein fordert Ende der Rasseliste!
Hunde Nach Tod von Listenhund "Alfi": Tierschutzverein fordert Ende der Rasseliste!

Kein Wunder also, dass sich das Netz von den Aufnahmen völlig verzückt zeigt. Auf dem Instagram-Profil "fridatheminibull" besitzt der tierische Star aus Island bereits mehr als 13.000 Follower.

In der Kommentarspalte sorgt ihr Name für einige Wortspiele. "Das ist Freddie Mercury!", heißt es beispielsweise, in Anlehnung an den Queen-Sänger mit Schnurrbart Freddie Mercury (†45).

In der eigenen Beschreibung wird die Hundedame eher mit der Künstlerin Frida Kahlo (†47), bekannt durch ihre markanten Augenbrauen, verglichen.

Hund Frida verzückt das Netz mit ihrem "Schnurrbart"

Ihre Besitzer leben mit dem Hund in der Hauptstadt von Island, Reykjavik. Auf Instagram verraten sie, dass sie Frida erst vor wenigen Monaten adoptiert haben. Frida wird die Internet-Community also sicherlich noch eine Weile erfreuen.

Titelfoto: Collage: Instagram/fridatheminibull

Mehr zum Thema Hunde: