Diese Hündin ist weit gereist: Clara hofft auf einen Neustart in Deutschland

München - Mischlingshündin Clara kam im August 2022 aus Bosnien ins Münchner Tierheim. Findet sie nun ihr Happy End bei neuen Besitzern?

Clara sucht aktive Halter, die sie körperlich und geistig auslasten können.
Clara sucht aktive Halter, die sie körperlich und geistig auslasten können.  © Tierheim München

Clara wurde im September 2019 geboren und ist kastriert, ihr Gewicht beträgt ungefähr 26 kg und ihre Schulterhöhe circa 60 cm. Gegenüber fremden Menschen ist sie zunächst zurückhaltend, fast schüchtern. Im Umgang mit ihren Bezugspersonen ist sie aufgeschlossen, zutraulich und verschmust.

Mit Artgenossen ist Clara verträglich und könnte daher zu einem bereits vorhandenen Vierbeiner vermittelt werden - ausschlaggebend ist die Sympathie.

Clara ist gegenüber ihrer Umwelt aufgeschlossen und interessiert. Sie braucht eine konsequente Führung von erfahrenen Menschen, die ihr die nötige Ruhe vermitteln. Unbekannte Situationen können die Hündin überfordern - hier ist sie auf die Unterstützung ihrer Menschen angewiesen.

Jogger vernimmt ein dumpfes Geräusch am Strand: Was er dann findet, macht ihn sprachlos
Hunde Jogger vernimmt ein dumpfes Geräusch am Strand: Was er dann findet, macht ihn sprachlos

Clara ist eine recht aktive Hündin und sucht daher ein Herrchen oder Frauchen, das sie entsprechend beschäftigt, ihr aber zugleich auch ein ruhiges Zuhause bietet. Kinder im neuen Zuhause sollten bereits älter sein, ab 14 Jahren. Für ihrer Basiserziehung wird der Besuch einer guten Hundeschule empfohlen.

Alles Weitere zu Clara erfährst Du von den Pflegern im Tierheim unter der Telefonnummer 089/92100028. Melde Dich an und statte Clara einen Besuch ab.

Bunte Schar sucht Zuhause: Kanarienvögel im Münchner Tierheim

Kanarienvögel sind sehr gesellig und müssen mindestens zu zweit gehalten werden.
Kanarienvögel sind sehr gesellig und müssen mindestens zu zweit gehalten werden.  © Tierheim München

Kanarienvogel "Gauner" lebt derzeit mit seinen rund 20 Artgenossen im Münchner Tierheim. Viele der Tiere landeten als Fundtiere im Heim - sind also entweder entflogen oder wurden von ihren vorherigen Besitzern ausgesetzt.

Die geselligen Vögel müssen mindestens zu zweit oder in einem Schwarm mit einer geraden Anzahl an Vögeln gehalten werden. Einzeltiere werden aus dem Tierheim nur in Haushalte vermittelt, in denen bereits mindestens ein Kanarienvogel lebt.

Die Exoten haben einen hohen Bewegungsdrang. Ihre Voliere sollte daher ausreichend groß sein. Generell gilt natürlich: Je größer, desto besser! Bestenfalls können die Tiere in einem ganzen Zimmer ihren Freiflug genießen. Bei den Haltungsanforderungen stehen Dir die Pfleger im Tierheim gerne beratend zur Seite.

Frauen retten Welpen in Ukraine: Kurz darauf machen beide eine Entdeckung, die sie überrascht
Hunde Frauen retten Welpen in Ukraine: Kurz darauf machen beide eine Entdeckung, die sie überrascht

Interessierst Du Dich für einen der Singvögel? Dann melde Dich im Kleintierhaus unter der Telefonnummer 089/92100052 oder schreibe eine E-Mail an kleintierhaus@tierheim-muenchen.com.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Hunde: