Einsam und allein: Kranker Hund ist voller Furcht, als endlich jemand Mitgefühl zeigt

Indien - Was für ein trauriger Anblick: Verängstigt, verwirrt und erschöpft war dieser Hund, den die Tierschützer von "Animal Aid Unlimited" in Indien fanden. 

Der kleine Muffin war verängstigt und verwirrt, als man ihn fand.
Der kleine Muffin war verängstigt und verwirrt, als man ihn fand.  © Facebook/Screenshot/Animal Aid Unlimited

Am Donnerstag berichtete das Team von dem tragischen Fall auf seiner Facebook-Seite. Demnach wird der kleine Rüde, den seine Retter jetzt Muffin nennen, derzeit von schwerer Räude geplagt. 

"Sein Hals ist durch den Hautzustand geschwollen und es tut ihm weh, wenn er berührt wird. Alles, was wir für Muffin tun, müssen wir besonders langsam machen, um ihn nur ganz leicht zu berühren und ihn nicht mit abrupten Bewegungen zu erschrecken...", so seine Retter. 

Auf mehreren Fotos dokumentierte das Team, wie es den kleinen Hund aus seiner misslichen Lage befreite und medizinisch behandelte. 

Der Vierbeiner wirkt auf den Bildern ziemlich scheu und unsicher. Doch so geknickt wie auf der ersten Aufnahme, die die Tierschützer machten, erscheint er bei Weitem nicht mehr. 

Ob es Muffin schaffen wird, ist derzeit leider noch offen. 

Das Team von "Animal Aid Unlimited" will alles geben, um den kleinen Hund zu retten

Animal Unlimited schrieb auf Facebook: "... Wir versuchen unser Bestes, um ihn zu retten und er braucht auch eure liebsten Wünsche, Gebete und wohlwollendsten Gedanken, um durchzukommen."

Mit einer Mischung aus medizinischer Versorgung und Streicheleinheiten kämpft das Team nun um das Leben des kleinen Muffin. Oft posten die Tierschützer eine Geschichte erst dann, wenn sie bereits Monate alt ist, um zu zeigen, wie prächtig sich ihr gerettetes Tier entwickelt hat.

Diesmal ist der Fall jedoch so aktuell, dass man noch abwarten muss, ob auch diese Geschichte gut ausgehen wird.   

Um Animal Aid Unlimited finanzieren zu können, rufen die Tierretter zu Spenden auf. Jeder, der etwas dazugeben möchte, kann dies unter animalaidunlimited.org/donate tun - auch Eurobeträge sind gerne gesehen.

Titelfoto: Facebook/Screenshot/Animal Aid Unlimited

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0