Feuerwehreinsatz: Dieser Hund steckt wirklich in Schwierigkeiten!

Baton Rouge (USA) - Ein Hund im US-Bundesstaat Louisiana steckte nicht nur sprichwörtlich in Schwierigkeiten.

Unter einem Zaun steckte das ungeschickte Tier fest.
Unter einem Zaun steckte das ungeschickte Tier fest.  © Facebook/St George Fire Department

Am letzten Augustwochenende wurde die Feuerwehr in der Stadt Baton Rouge zu einem kuriosen Einsatz alarmiert. Ein Hund steckte dort unter einem Holzzaun fest.

"Feuerwehrleute waren in der Lage, den Hund schnell zu befreien", teilten die Kameraden auf ihrer Facebookseite am vergangenen Samstag mit.

Um den Vierbeiner aus der misslichen Lage zu retten, schraubten sie lediglich eine Seite des Zaunes ab, sodass das ungeschickte Tier wieder stehen konnte.

Anschließend gab es etwas Stärkung in Form von Wasser und Futter und der Hund konnte wieder auf Streifzug durch die Nachbarschaft gehen.

Verletzungen stellten die Kameraden der Feuerwehr an dem Haustier nicht fest.

Wie lange der Hund unter dem Zaun steckte, war nicht klar.

Titelfoto: Facebook/St George Fire Department

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0