Frau sieht, wie ausgesetzter Hund Besitzern nachläuft: Doch jetzt steht sie vor einem Rätsel

Mickleham (Australien) - Was ist hier nur geschehen?

Dieser Hund lief dem Mercedes verzweifelt nach.
Dieser Hund lief dem Mercedes verzweifelt nach.  © Facebook/Screenshot/Nicole CrossleyLost Pets North and Inner Suburbs (Melbourne, Australia)

Nicole Crossley, die im australischen Mickleham lebt, steht vor einem Rätsel. Am Sonntag beobachte die Frau gegen 11 Uhr von ihrem Garten aus, wie ein Hund ausgesetzt wurde.

Schnell machte Crossley ein Foto des Mercedes, der davonraste, während ihm der kleine Vierbeiner scheinbar verzweifelt nachlief, berichtet aktuell die Daily Mail.

Die Australierin, die eigentlich gerade mit Gartenarbeiten beschäftigt war, machte sich sofort auf den Weg, um dem Hund zu helfen. Sie lief zu ihrem Auto und fuhr der Fellnase und dem Mercedes hinterher.

"Der arme Kleine jagte das Auto und hielt eine Weile zu Fuß damit Schritt, aber ich verlor ihn aus den Augen...", schrieb Nicole Crossley in der öffentlichen Facebook-Gruppe "Lost Pets North and Inner Suburbs (Melbourne, Australia)", die auf die Suche nach vermissten Tieren ausgerichtet ist.

Noch ungefähr anderthalb Stunden suchte die Frau nach dem Hund. Zunächst von ihrem Auto aus, später dann zu Fuß. Doch der Vierbeiner war auf einmal wie vom Erdboden verschluckt.

Niemand weiß, wo der Hund jetzt ist

Besonders schlimm schien die Lage, weil es an dem Tag mit 33 Grad Celsius sehr heiß war. Nachdem Nicole Crossley die Suche abgebrochen hatte, versuchte sie, anhand ihres Fotos das Nummernschild des Mercedes herauszufinden.

Da sie jedoch etwa hundert Meter von dem Fahrzeug entfernt gewesen war, als sie es fotografierte, konnte sie das Kennzeichen nicht erkennen. Auch eine Vergrößerung des Bildes brachte nicht den gewünschten Erfolg - das Nummernschild blieb unscharf.

Laut Daily Mail hat sich die Tierschutzorganisation RSPCA Victoria (auf Deutsch: königliche Gesellschaft zur Verhütung von Grausamkeiten an Tieren) des Falles angenommen.

Momentan ist jedoch vollkommen unklar, was dem Hund geschehen ist und wo er sich derzeit aufhält.

Titelfoto: Facebook/Screenshot/Nicole CrossleyLost Pets North and Inner Suburbs (Melbourne, Australia)

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0