Große Trauer um Petfluencerin: Hundedame stirbt in den Armen ihres Frauchens

Bad Nauheim - Eine mit Spaghetti, Brötchen oder einer ganzen Brezel gefüllte Schnauze, lustige Kopfbedeckungen sowie ihre markanten, riesigen Lefzen sowie ihre großen, zum hinein Versinken schönen Augen. Mit alledem und ihrer herzerwärmenden Ausstrahlung eroberte Hundedame "Ella" die Herzen Tausender Social-Media-Fans. Doch nun musste ihr Frauchen eine überaus traurige Botschaft übermitteln. "Ella" weilt nicht mehr unter uns.

Kurz vor ihrem elften Geburtstag spazierte Hundedame Ella - hier mit Frauchen Julie McQuistion - über die Regenbogenbrücke.
Kurz vor ihrem elften Geburtstag spazierte Hundedame Ella - hier mit Frauchen Julie McQuistion - über die Regenbogenbrücke.  © Montage: Instagram/myotherusernameisbetter_

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Julie McQuistion (39) einen Post auf "Ellas" Instagram-Profil "myotherusernameisbetter_", in dem sie das Ableben ihres geliebten Schatzes verkünden musste. Am Mittwochabend seien sie und die Dänische Doggendame auf dem Weg zu einem bereits vorab vereinbarten Tierarzt-Termin gewesen.

Mit der Hoffnung, dass die bestehenden Probleme - "Ella" kämpfte vor allem mit Herzbeschwerden und Husten - zumindest halbwegs gut therapierbar seien, ließ McQuistion ihre treue Wegbegleiterin vom Mediziner durchchecken. Doch der hatte alles andere als gute Neuigkeiten.

Wie sich herausstellte, konnte das Herz der Hündin nicht mehr ausreichend Blut durch den Körper des Tieres pumpen. Laut dem Tierarzt könnte ein Tumor in "Ellas" Nebennieren für den tragischen Umstand gesorgt haben.

Dämlich oder niedlich? Hund attackiert Wasserstrahl
Hunde Dämlich oder niedlich? Hund attackiert Wasserstrahl

Für ihr Frauchen bestand letztlich keine andere Möglichkeit, als ihre Fellnase ziehen zu lassen und ihr den Abschied vom Leben so schmerzlos wie möglich zu machen. "Zu sagen, mein Herz sei gebrochen, wäre noch untertrieben", schrieb die Hundemama in dem Abschiedspost weiter.

Ihre letzten Atemzüge machte die Dänische Dogge in den Armen ihres Frauchens - einen besseren, aber auch traurigeren, Abschied von seinem geliebten Schatz kann man sich als Tierbesitzer wohl kaum vorstellen.

Rund 31.000 Follower erfreuten sich am lustigen Alltag von Hundedame "Ella"

Mit ihren lustigen Fotos bespaßte Ella auf Instagram bis zu ihrem Tod über 31.000 Follower. Diese waren ob der traurigen Botschaft mitunter ebenfalls am Boden zerstört und bekundeten ihr Mitgefühl mit zahlreichen Nachrichten und kleinen Geschenken.

"Ich bin so extrem dankbar, sie für zehn Jahre, neun Monate und 19 Tage in meinem Leben gehabt zu haben... deine Mama liebt dich", so die abschließenden Worte der Hundemama aus dem hessischen Bad Nauheim.

Titelfoto: Montage: Instagram/myotherusernameisbetter_

Mehr zum Thema Hunde: