Hammer-Hai? Alien? Frosch? Hund in lustiger Pose verwirrt das Netz!

Köln - Ist es ein Hund, ein Flunder-Fisch oder doch ein Alien? Als das Tierheim Köln-Dellbrück ein Bild von Merle auf Instagram teilte, waren viele User sich zunächst nicht sicher, um welches Tier es sich da eigentlich handelte. Der Grund: Die witzige Pose des Vierbeiners!

Dieses Foto zeigt den Hund in einer seltsamen Liegeposition auf dem Rücken. Das Maul des Hundes ähnelt nahezu einem Frosch, einer Flunder oder auch einem Hammer-Hai, witzelten Fans.
Dieses Foto zeigt den Hund in einer seltsamen Liegeposition auf dem Rücken. Das Maul des Hundes ähnelt nahezu einem Frosch, einer Flunder oder auch einem Hammer-Hai, witzelten Fans.  © Instagram/Tierheim Bergheim

Rücklings und mit heraushängender Zunge posierte Bulldogge Merle auf dem Foto - ganz so, als wollte die Hündin allen zeigen, wie großartig es ihr inzwischen geht. Das war leider nicht immer so, wie das Tierheim Köln-Dellbrück seinen 36.500 Instagram-Fans schilderte.

"Dass Merle heute so tiefenentspannt träumen und ihr Leben genießen kann, hat sie sich auch redlich verdient. Sie war recht lange bei uns und hatte auch gesundheitliche Probleme", so die Mitarbeiter. Glücklicherweise liegen diese Zeiten aber hinter der Kaltschnauze, die inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden hat. Wie gut es ihr dort geht, zeigt das lustige Bild der Bulldogge ganz deutlich.

Jedoch hatten einige Instagram-User Schwierigkeiten dabei, den Hund auf Anhieb als solchen zu identifizieren - und mussten zweimal hinschauen!

"Huch, ich dachte schon, ihr vermittelt jetzt auch Aliens... 😂", schrieb ein Fan in die Kommentarspalte. "Wie ein Hammer-Hai 😂", fand ein anderer. Einige verglichen Merle sogar mit einer "Flunder" oder einem "Frosch".

Auch, wenn die Hündin mit dem Foto wohl keinen Schönheitswettbewerb gewinnen wird, sorgte sie sicher für einige Lacher vor den Bildschirmen. Zudem freuten die Fans des Tierheims sich für den Vierbeiner, dass seine Zeit im Tierheim nun für immer vorbei ist. "Schön, dass Merle ihr Körbchen gefunden hat", kommentierte ein Fan das Bild der Hündin.

Bulldogge Merle im neuen Zuhause - User total amüsiert über Foto

Bulldogge Merle im Tierheim in Köln-Dellbrück

Das Tierheim Köln-Dellbrück

Bereits seit mehr als 50 Jahren gibt es das Tierheim im Kölner Stadtteil Dellbrück. Rund 20 Mitarbeiter kümmern sich um die Versorgung und Vermittlung von Haustieren. Pro Jahr werden etwa 2000 Tiere vermittelt. Als privater Verein finanziert sich das Tierheim nach eigenen Angaben durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Erbschaften.

Wer ein Tier übernehmen möchte, muss einige Dinge beachten. Neben einem persönlichen Gespräch gibt es beispielsweise bei Hunden auch einen Probespaziergang sowie einen Kontrollbesuch. Interessierte können telefonisch oder per E-Mail Kontakt zum Tierheim aufnehmen.

Je nach Tier fällt eine unterschiedlich hohe Schutzgebühr an, mit der die Kosten für die Unterbringung und die tierärztliche Untersuchung zum Teil gedeckt werden. Während der Corona-Pandemie gelten besondere Regeln.

Titelfoto: Instagram/Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0