Herrchen bekommt "Todesangst", als er seinen Hund sieht! Was ist da passiert?

Netz - Ist dieser Hund etwa tot und die ganze Treppe voller Blut? Ein Vierbeiner sorgt zurzeit bei Millionen von TikTok-Nutzern für Angst und Schrecken.

Auf den Schreck folgt die Erleichterung: Am Ende des Videos hebt das Hündchen schon wieder seinen Kopf und beweist damit, dass es ihm gut geht.
Auf den Schreck folgt die Erleichterung: Am Ende des Videos hebt das Hündchen schon wieder seinen Kopf und beweist damit, dass es ihm gut geht.  © tiktok.com/@zhou633

Keine Angst, der Hund ist nicht gestorben und ihm geht's bestens! Soviel Information nur vorweg, damit Ihr Euch keine Sorgen machen müsst.

Der fluffige Wauwau hat vor Kurzem großes Aufsehen im Internet erregt, weil sich viele Sorgen um ihn gemacht haben. Schuld daran ist ein erschreckendes TikTok-Video, in dem es zunächst ganz so aussieht, als würde der leblose Körper des Tieres auf einer Treppe liegen und jede Menge Blut aus seinem Kopf die Stufen hinunterlaufen.

Doch dann gibt es schnell Entwarnung: Zum Schluss des Clips hebt der Vierbeiner schon wieder fröhlich seinen Kopf und in der Videobeschreibung gibt es dann eine genauere Erklärung für die "blutige" Szene.

Hund kommt nach Kastration vom Tierarzt: Seine lustige Reaktion begeistert Millionen
Hunde Hund kommt nach Kastration vom Tierarzt: Seine lustige Reaktion begeistert Millionen

"Keine Drachenfrüchte mehr für den Hund. Ich habe Todesangst bekommen", schreibt der TikTok-User "zhou633". Da läuft also kein Blut die Treppe hinab, sondern nur der rote Saft einer Frucht.

Auf jeden Fall haben sich sehr viele Zuschauer wegen der gruseligen Bilder erschrocken, das beweisen die Zahlen des Clips: Nach zwei Wochen hat er mehr als 43,9 Millionen Aufrufe und 4,7 Millionen Likes angesammelt.

Der Hund ist zwar gesund, wird aber nicht so schnell wieder sauber

Nicht tot, aber rot: Die Farbe dürfte nicht so leicht aus dem Fell herausgehen.
Nicht tot, aber rot: Die Farbe dürfte nicht so leicht aus dem Fell herausgehen.  © tiktok.com/@zhou633

Außerdem finden sich unter dem Post knapp 135.000 Kommentare von belustigten und besorgten TikTok-Usern.

So scherzt eine Nutzerin zum Beispiel, dass sie beim Anschauen des Videos "kurz einen Herzinfarkt gehabt" hätte, weil das Ganze im ersten Moment so erschreckend echt aussieht.

In einem zweiten TikTok-Video zeigt das Herrchen dann auch noch einige Szenen, die offenbar nach dem blutigen Treppen-Schauspiel stattgefunden haben.

Hund mit Schrotflinte angeschossen: Tier eingeschläfert, Polizei sucht Zeugen
Hunde Hund mit Schrotflinte angeschossen: Tier eingeschläfert, Polizei sucht Zeugen

Darin sieht man den Hund brav in die Kamera starren, während er von oben bis unten mit dem rosafarbenen Drachenfrucht-Saft eingesaut ist. Anschließend genießt er ein Bad, um wieder sauber zu werden. Doch das klappt offenbar nicht so recht.

"Schon achtmal gewaschen, aber immer noch rot" liest man in dem Clip. Aber selbst wenn er noch ein wenig bunt bleibt, die Hauptsache ist, dass es dem Hund gut geht!

Titelfoto: tiktok.com/@zhou633

Mehr zum Thema Hunde: