Hund attackiert und verletzt Vierbeiner von Frau: Polizei sucht nach Besitzer

Coswig - Die Polizei sucht derzeit nach dem Besitzer eines Hundes, der in Coswig (Landkreis Meißen) den Vierbeiner einer 57-Jährigen attackiert und verletzt hat.

Die Polizei sucht nach dem Besitzer des Hundes, der den Vierbeiner einer Spaziergängerin attackiert und verletzt hat. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach dem Besitzer des Hundes, der den Vierbeiner einer Spaziergängerin attackiert und verletzt hat. (Symbolbild)  © 123RF/chalabala

Der Halter war am Sonntagvormittag gegen 8.30 Uhr mit einem Fahrrad und zwei nicht angeleinten Hunden im Gleisdreieck in Richtung Weinböhla unterwegs, als die Frau mit ihrem angeleinten Vierbeiner dem Trio entgegenkam.

Plötzlich attackierte der größere der beiden Hunde des Mannes den tierischen Schützling der 57-Jährigen und verletzte ihn.

Der Mann versuchte, die beiden Tiere zu trennen und machte sich danach mit seinen Vierbeinern einfach aus dem Staub. Angaben zu seiner Person hinterließ er nicht.

Extrem aggressiver Hund fällt Polizisten an: Mehrere Schüsse fallen
Hunde Extrem aggressiver Hund fällt Polizisten an: Mehrere Schüsse fallen

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • sportliche Statur
  • dunkelblonde bis mittelbraune Haare
  • trug eine blaue Fahrradjacke sowie eine schwarze Hose

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer kann Angaben zum Hundebesitzer machen?

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/4832233 entgegen.

Titelfoto: 123RF/chalabala

Mehr zum Thema Hunde: