Hund hat schreckliche Angst vor einem niedlichen Lebewesen

New Hampshire (USA) - Zitternd sitzt ein großer Hund auf einem Sofa. Er scheint sich vor einem Lebewesen zu fürchten, das sich am Boden befindet. Kurios: Es handelt sich dabei um einen Hasen!

Besser in Deckung bleiben: der große Vierbeiner fürchtet sich sichtlich vor dem niedlichen kleinen Hasen, der am Boden hoppelt.
Besser in Deckung bleiben: der große Vierbeiner fürchtet sich sichtlich vor dem niedlichen kleinen Hasen, der am Boden hoppelt.  © TikTok/Screenshot/Bildmontage/summerbeth90

Dass Hunde scheinbar völlig grundlos vor viel kleineren Lebewesen Angst haben, dürfte allgemein bekannt sein. Bei einem kurzen Video, welches auf der Plattform TikTok von der Userin Summerbeth veröffentlicht wurde, wurde diese Tatsache erneut belegt.

Ein schwarz-weiß gefleckter Vierbeiner hatte sich zitternd auf ein Sofa im Wohnzimmer zurückgezogen, um ja nicht den Boden zu berühren.

Denn auf diesem befand sich ein für ihn wohl gruseliges Geschöpf: ein Hase. Ja, richtig gelesen: Der riesige Hund fürchtete sich vor dem kleinen, herum hoppelnden Langohr.

Dabei sorgt das kleine Tier eher für niedliche "Ooooh"-Ausrufe als für schweißgebadete Momente. Der Hase war wirklich äußerst goldig anzusehen, wie er innerhalb weniger Sekunden durch das Wohnzimmer hoppelte. Doch der Hund schien sich seiner Größe einfach nicht bewusst zu sein und sah das fremde Tier daher als Gefahr an.

Mehr als eine Million Menschen klickten den Clip bereits an. Das Video wurde im US-Bundesstaat New Hampshire aufgenommen. Obwohl die Urheberin eindeutig englisch spricht, findet man überwiegend deutsche Kommentare unter dem kurzen Film.

Wer genau hinsah, konnte sogar einen zweiten Vierbeiner entdecken. Dieser befand sich ebenfalls auf dem Sofa, schlief aber und war daher nicht sofort zu sehen.

Das Video von dem ängstlichen Hund geht auf Twitter und TikTok viral

Model Rebecca Mir kommentiert das Video

Die Besitzerin gibt wenig später Entwarnung: dem Hund gehts gut! Nur Hasen mag er halt nicht.
Die Besitzerin gibt wenig später Entwarnung: dem Hund gehts gut! Nur Hasen mag er halt nicht.  © TikTok/Screenshot/Bildmontage/summerbeth90

Das zuckersüße Video begeisterte auch die Moderatorin und Model Rebecca Mir (28). Diese kommentierte es mit "Omg nein das arme riesen Baby". (Rechtschreibung übernommen)

Einige drückten jedoch auch ihre Sorge aufgrund des so stark zitternden Hundes aus. Wenig später veröffentlichte die Dame hinter der Aufnahme ein zweites Video: In diesem erklärte sie, dass der Hund völlig okay sei!

Dazu gab es noch mehr Bildmaterial von ihren Haustieren. Die User können also völlig beruhigt sein.

Die US-Amerikanerin gab an, dass sie als Assistentin bei einem Tierarzt arbeiten würde. Wohl deshalb findet sich auf ihrem TikTok-Kanal zahlreiche Videos von Tieren.

Titelfoto: TikTok/Screenshot/Bildmontage/summerbeth90

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0