Besitzer holen Hündin nicht mehr aus Tierheim ab: Kleine Lilo sucht neue Menschen

München - Mischlingshündin Lilo wurde ungefähr im Dezember 2020 geboren und kam als Fundtier ins Münchner Tierheim. Leider haben sich ihre Besitzer nicht gemeldet und die kleine Hündin abgeholt. Nun hofft das Hundemädchen auf eine zweite Chance bei neuen Haltern.

Hündin Lilo kann ganz schön frech sein und sucht deshalb Halter, die sie liebevoll, aber konsequent erziehen.
Hündin Lilo kann ganz schön frech sein und sucht deshalb Halter, die sie liebevoll, aber konsequent erziehen.  © Tierheim München

Lilo wiegt aktuell knapp 10 kg und hat eine Schulterhöhe von 34 cm. Dass sie noch jung ist, wird sie aber wohl noch etwas wachsen.

In ihrer Leben hat das Hundemädchen noch nicht viel kennengelernt.

Ihre neuen Halter sollten deshalb Erfahrung im Umgang mit Hunden mitbringen und in der Lage sein, Lilo konsequent zu erziehen.

Traumtor auf vier Beinen: Hund netzt nach Freistoß ein
Hunde Traumtor auf vier Beinen: Hund netzt nach Freistoß ein

Von fremden Menschen hält die Hündin nicht viel und kann hier trotz ihres jungen Alters schon ordentlich zwicken. Bei ihr vertrauten Personen zeigt sie sich menschenbezogen und verschmust.

Lilo ist sehr frech und findet Wege, um ihren Willen durchzusetzen, so versucht sie etwa beim Gassi gehen aus dem Geschirr zu schlüpfen oder beißt in die Leine, wenn sie lieber in eine andere Richtung gehen möchte. Die neuen Halter sollten ihr hier klare Grenzen setzen und ihr das Hunde-Einmaleins näherbringen.

Lilo sucht ein ruhiges Zuhause in ländlicher Gegend, mit vorsichtigen Artgenossen ist sie generell verträglich. Bei Aufregung hat die junge Hündin noch Probleme ihre Blase zu kontrollieren und auch das Alleinbleiben muss noch geübt werden.

Mit Geduld und Übung wird Lila das aber sicher schnell in den Griff bekommen.

Wenn Du Interesse an Lilo hast und Ihr eine zweite Chance im Leben geben willst, dann melde Dich gerne im Hundehaus 1 unter Tel.: 089/92100026 zur Besuchsabsprache.

Zahlreiche weitere Hunde warten im Tierheim auf ein neues Zuhause

Der Vermittlungsablauf im Münchner Heim läuft noch immer unter speziellen Bedingungen ab. Ohne Termin dürfen Besucher derzeit nicht auf das Gelände. Die Vermittlungen finden deshalb per Absprache am Telefon statt.

Für Beratung, Anfragen und Terminvergabe gibt es feste Telefonzeiten: Die Tierhäuser in München-Riem sind dazu täglich von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Hunde: