Hund bricht in Eis ein und ertrinkt: Herrchen erleidet Schock

Hamburg - Am Mittwochmorgen ist ein Hund beim Spaziergang in Hamburg-Alsterdorf ins Eis eingebrochen.

Die alarmierte Feuerwehr am Einsatzort.
Die alarmierte Feuerwehr am Einsatzort.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen rannte der Hund plötzlich los, lief auf den zugefrorenen Alsterlauf, brach sofort ein und ging unter.

Der geschockte Halter rief den Notruf.

Die Feuerwehr rückte mit einem Schlauchboot an, konnte den ertrinkenden Hund unter der Eisfläche aufspüren und an Land bringen, heißt es weiter.

Dämlich oder niedlich? Hund attackiert Wasserstrahl
Hunde Dämlich oder niedlich? Hund attackiert Wasserstrahl

Der nasse Hund wurde anschließend mit einem Streifenwagen in eine Tierklinik gebracht. Über seinen Zustand gibt es derzeit keine Auskunft.

Der Besitzer erlitt einen Schock und wurde in einem Krankenwagen behandelt, heißt es.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hunde: