Hund stirbt bei Brand in Sachsen-Anhalt

Zerbst - Trauriges Ende eines Hundelebens: Bei einem Brand am Freitagabend in Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist ein Vierbeiner gestorben.

Bei einem Brand in Sachsen-Anhalt kam ein Hund ums Leben. (Symbolbild)
Bei einem Brand in Sachsen-Anhalt kam ein Hund ums Leben. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Wie das Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld am Sonntag mitteilte, brach das Feuer gegen 23.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in einem Nebengelass auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück im Ortsteil Gollbogen aus.

Die Flammen seien durch Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht worden.

Zwar wurden laut Mittelung keine Menschen verletzt, doch für einen Hund kam jede Hilfe zu spät - das Tier habe nicht überlebt.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Hunde: