Hund überfahren und danach geflüchtet: Polizei sucht Renault-Fahrer

Neuhaus am Rennweg - In Neuhaus am Rennweg (Kreis Sonneberg) wurde Anfang November ein Hund überfahren. Der Autofahrer flüchtete anschließend. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Für den überfahrenen Hund nahm der Unfall ein tödliches Ende. (Symbolfoto)
Für den überfahrenen Hund nahm der Unfall ein tödliches Ende. (Symbolfoto)  © 123RF/reddogs

Der Unfall ereignete sich laut den Beamten am 4. November gegen 10.15 Uhr in Brunnenstraße unterhalb vom Friedhof Schmalenbuche.

Den bisherigen Informationen nach überfuhr ein Autofahrer mit einem Renault, Typ Koleos, einen unangeleinten Hund und setzte seine Fahrt unvermittelt fort.

Für den Vierbeiner endete der Crash tödlich. Er verstarb an seinen Verletzungen.

Einsam in Toilette gefunden! Welpen-Retter haben wichtige Nachricht an alle Hundebesitzer
Hunde Einsam in Toilette gefunden! Welpen-Retter haben wichtige Nachricht an alle Hundebesitzer

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Angaben zum Fahrer geben können.

Hinweise werden unter der 03675-8750 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/reddogs

Mehr zum Thema Hunde: