Hund verschwindet spurlos: Der Ort, an dem er wieder auftaucht, verschlägt allen die Sprache

Olathe/Lawson (USA) - Auf einmal war sie weg: Hündin Cleo verschwand spurlos aus ihrem Zuhause in der US-Stadt Olathe (Kansas). Ihre verzweifelten Besitzer suchten vergeblich auf Facebook nach dem vier Jahre alten Labrador, bis etwa eine Woche später das Telefon klingelte, berichtet aktuell die "New York Post". 

Ein glückliches Wiedersehen: Cleo und ihre Familie.
Ein glückliches Wiedersehen: Cleo und ihre Familie.  © YouTube/Screenshot/KMBC 9

Cleo war im rund 92 Kilometer entfernten Lawson (Missouri) wieder aufgetaucht. Allerdings nicht an einem beliebigen Ort, sondern auf der Veranda des Hauses, in dem sie mit ihrer Familie zwei Jahre zuvor gelebt hatte!

Die aktuellen Bewohner waren zunächst ziemlich überrascht von ihrem ungebetenen Gast. Britney Colton entdeckte den Hund zuerst, sagte ihr Ehemann Michael Colton laut "KMBC News", einem Fernsehsender in Kansas City unweit von Olathe.

"Sie stieg aus ihrem Auto und fragte: 'Woher kommt der Hund?'", so ihr Gatte. Der sah sich die Hündin erstmal genauer an und brachte sie schließlich zu einem Tierarzt.

Cleo zeigte sich zwar wenig kooperativ, doch letzten Endes konnte der Mediziner anhand ihres Mikrochips herausfinden, woher sie kam. 

Britney Colton erinnerte sich an den Namen und sagte zu ihrem Ehemann: "Das sind die Menschen, die früher hier lebten."

Beherzt griff sie zum Telefon und rief die Familie von Cleo an. Am anderen Ende der Leitung brach schiere Begeisterung aus. 

Hündin Cleo hat einiges gemeistert

Die Besitzer der Hündin machten sich sofort auf den Weg, um sie abzuholen. Vor Ort erwartete sie bereits ein lokales Kamera-Team und filmte das Wiedersehen.

Voller Freude lief Cleo zu ihrer Familie und konnte sich kaum im Zaum halten, als ihr Herrchen sie in Empfang nahm.

"Es ist die bizarrste Geschichte. Wirklich, sie ist alles für uns und meine Mutter", sagte Drew, der dem Fernsehsender nicht seinen Nachnamen verraten wollte. "Es fühlt sich einfach gut an, wieder mit ihr zusammen zu sein."

Wie genau Cleo den Weg gemeistert hat, wird wohl für immer ihr Geheimnis bleiben. Allen Beteiligten verschlug sie in jedem Fall die Sprache.

Denn der Vierbeiner musste mindestens einen Fluss überqueren - den Kansas, den Missouri oder vielleicht auch beide, um zu seinem alten Zuhause zurückzukehren.

Bleibt zu hoffen, dass Cleo nicht noch einmal auf Reisen geht...

Titelfoto: YouTube/Screenshot/KMBC 9

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0