Hunde besuchen eine Farm: Die Besitzer können nicht glauben, wie sie danach aussehen

Taiwan - Die Besitzer der beiden Hunde Kelly und Keira beschlossen, diese mit zu einer Farm zu nehmen, um Drachenfrüchte zu pflücken. Doch eine große Hilfe waren die Vierbeiner nicht. Ganz im Gegenteil, die Hunde konnten der roten Frucht einfach nicht widerstehen.

Bei ihrem Besuch überraschten die Vierbeiner ihre Besitzer mit diesen bunten Schnauzen.
Bei ihrem Besuch überraschten die Vierbeiner ihre Besitzer mit diesen bunten Schnauzen.  © Facebook/Kelly&Keira

So hatten sich die Besitzer den Ablauf ihres Besuches auf einer Farm wohl nicht vorgestellt!

Ihre mitgenommenen Hunde, der Border Collie Kelly, der australische Schäferhund Keira sowie zwei weitere Border Collies, fanden auf der Farm schnell eine interessante Beschäftigung.

Denn beim Drachenfrüchte-Pflücken konnten die Vierbeiner der Versuchung einfach nicht widerstehen, von den geschmacksneutralen Pitayas zu kosten. 

Das Ergebnis: Die Tiere hatte allesamt eine pinke Schnauze!

Anstatt die Hunde zu disziplinieren, holten die Besitzer ihre Kamera heraus und hielten den humorvollen Moment fest.

Sie veröffentlichten diese auf dem Instagram- und Facebook-Profil von Kelly und Keira. 

Die Schnappschüsse brachten ihre Follower zum lachen. "Wie niedlich" und "Süß" schrieben die Fans.

Die große Hundefamilie ist des Öfteren für spaßige Bilder zu haben. Auf ihren Social-Media-Accounts sieht man die flauschigen Wesen miteinander herumtollen, lustige Outfits tragen oder mit niedlichen Gesichtsausdrücken an einem Snack herumkauen. 

Den Usern gefällt es anscheinend: Über 700 Menschen folgen ihnen bereits auf Instagram. Tendenz steigend.

Titelfoto: Facebook/Kelly&Keira

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0