Hunde während der Corona-Krise: Das sind die Quarantäne-Jobs der Vierbeiner!

Netz - Im Zuge der Coronavirus-Pandemie verhängen viele Regierungen ihren Bürgern Ausgangssperren, andere müssen in Quarantäne oder im Home Office arbeiten. Die viele Zeit daheim dürfte so manchem Hund jedoch entgegenkommen, oder? Frauchen und Herrchen müssen aufgrund eines drohenden Lagerkollers nämlich rund um die Uhr bespaßt werden - und das wird zum "Knochenjob" für die WauWaus. 

Dieser Hund ist Personalcoach und bester Freund in Personalunion.
Dieser Hund ist Personalcoach und bester Freund in Personalunion.  © Screenshot/Twitter Clare Barry

Keiner hat gesagt, dass es leicht wird. Das Coronavirus hält uns alle in Atem, die Welt scheint aus den Fugen zu geraten, festbetonierte Abläufe wanken gerade bedenklich. Wo soll das alles enden?

Diese Frage stellt sich jedoch nicht nur ein Großteil der Gesellschaft, sondern inzwischen auch der ein oder andere Vierbeiner. Denn auch für den besten Freund des Menschen bedeutet die Ausgangssperre, oder die Quarantäne, des Rudelführers einiges an Stress.

Und die anfängliche Freude über mehr Zeit mit dem Herrchen ebbt bei so manchem Tier nun schon wieder ab. 

Warum? Dazu lohnt sich ein Blick in die sozialen Netzwerke. Um der Langeweile zu entgehen, werden immer mehr Hunde zu regelrechten Internet-Stars geformt. Die Kreativität der Leute, ihren besten Buddy zu dressieren, kennt dieser Tage keine Grenzen. 

Und die Hauptakteure? Die freut es, wenngleich sich der ein oder andere inzwischen wohl insgeheim die Frage stellt: "Geht der auch mal wieder arbeiten?!"

TAG24 hat sich auf die Suche begeben und für Euch ein paar Highlights herausgesucht.

Vorhang auf für die Quarantine Dogs (Hunde in Quarantäne).  

Eine letzte Runde MauMau, versprochen!

Dieser Hund muss mit seinem Frauchen Karten spielen, Tag ein, Tag aus. Ja gut, in Zeiten der Digitalisierung tatsächlich ein Fortschritt, wenn man sich mal wieder an einem Gesellschaftsspiel versucht. Dann jedoch des Schummelns (oder "Cheatens") bezichtigt zu werden? Das geht zu weit. Rufmord, Spiel beendet!

Zirkusnummer im Schlafzimmer

Da darf er einmal ins Bett und dann das. Unter einem fadenscheinigen Vorwand ins Kuschelnest gelockt und dann zum Zirkus-Tiger umfunktioniert. Es ist eben wie immer: Hältst du deinem Herrchen die Kralle hin, will er gleich die ganze Pfote - die Rede war von einem Pringle! "Hätte ich mich doch besser verkrümelt..." 

Hometrainer mit Schlappohren

"Mucki-Bude zu? Macht nix, ich helf' Dir. Noch zehn, neun, acht, acht, acht, ganz hoch mein Freund, sieben... Haben wir eigentlich schon über Deinen Mitgliedsbeitrag geredet?!"

Tic Tac Toe

Dieses Herrchen spielt so lange, bis es mal gewinnt. Gerüchten zufolge läuft das Duell noch immer...

Wer schweppert verliert

"Pass auf, ich zeig es dir noch ein letztes Mal. Du musst den Kopf gerade machen und dann..."

Ruhiges Schnäuzchen bewiesen

"Ich hatte schon mit Stöckchen zu tun, da warst Du noch Quark im Schaufester, meine Liebe."

The Finest of House

"Gib Dir den Mix... und das mit deiner Kindergartenanlage. Sheeeesh"

Der große Preis von Monza

"Freies Training lief gut. Ich denke mit einem ordentlichen Qualifying ist am Sonntag ein Platz auf dem Treppchen drin."

Gassi mit Drohne

"Weißt Du, Du warst mir zu Anfang suspekt, aber wenigstens hälst Du den Rand beim Gassi gehen. Hier lang."

An alle TAG24-Leser. Haltet durch, bleibt daheim und lasst Eure Hunde auch mal durchschnaufen.

+++ Alle Infos im Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Screenshot/twitter

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0