Hunde-Weihnachtsmärkte starten in Leipzig und Chemnitz

Leipzig/Chemnitz - O du tierische: In Leipzig und Chemnitz locken Hundeweihnachtsmärkte Waldi und Hasso. Oder vielleicht doch eher Herrchen und Frauchen?

Organisatorin Monika Eckstein-Scheffler (55) und Vierbeiner Bobby freuen sich auf den Hundeweihnachtsmarkt am Leipziger Cottaweg.
Organisatorin Monika Eckstein-Scheffler (55) und Vierbeiner Bobby freuen sich auf den Hundeweihnachtsmarkt am Leipziger Cottaweg.  © dpa/Jan Woitas

Ein schickes Halsband oder Schmuck mit einem Nasenabdruck von Strolchi: Am Sonntag kommen Hundehalter sowie deren Vierbeiner in Leipzig auf ihre Kosten.

"Wir freuen uns auf neugieriges Publikum und sind gespannt, wie unser Weihnachtsmarkt so ankommt", so die Organisatorin des ersten Hundeweihnachtsmarktes der Messestadt, Monika Eckstein-Scheffler (55).

Dazu haben 25 Händler am Cottaweg im Leipziger Westen ihre Buden aufgebaut. "Glühwein gibt es aber nicht - wobei - das wäre doch eine Idee: Glühwein für den Hund ..."

Buddelkönigin und Wassereimer-Vernichterin: Wer gibt Schäferhündin Vienchen ein Zuhause?
Hunde Buddelkönigin und Wassereimer-Vernichterin: Wer gibt Schäferhündin Vienchen ein Zuhause?

Die Idee brachte die Organisatorin aus Chemnitz mit. "Ich vermiete Wohnmobile, die für den Urlaub mit Hund ausgestattet sind. Vom Chemnitzer Hundeweihnachtsmarkt, bei dem ich selbst als Händlerin dabei war, war ich damals total beeindruckt."

Den hatte Desiree Held (32) gemeinsam mit ihrem Mann Mathias 2017 ins Leben gerufen. Eine "Schnapsidee", sagt sie, aber eine schöne. Los geht es am 10. Dezember am Wasserschloss Klaffenbach ab 12 Uhr. Bislang sind die Märkte in Leipzig und Chemnitz die einzigen Hundeweihnachtsmärkte in Ostdeutschland.

Titelfoto: dpa/Jan Woitas

Mehr zum Thema Hunde: