Hundeleine verfängt sich in Fahrrad: Chihuahua kommt ums Leben

Stuttgart - Tragischer Vorfall in Stuttgart!

Ein Chihuahua kam bei einem tragischen Unfall in Stuttgart ums Leben. (Symbolbild)
Ein Chihuahua kam bei einem tragischen Unfall in Stuttgart ums Leben. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, wurde bei einem Unfall am späten Freitagabend in der Nordstadt ein kleiner Chihuahua getötet.

Eine 77 Jahre alte Frau war mit ihrem angeleinten Hund auf dem Geh- und Radweg in der Nordbahnhofstraße unterwegs, als sich von hinten ein Radfahrer näherte.

Als dieser überholte, verfing sich die Hundeleine im Fahrrad, wodurch an dieser eine starke Spannung entstand. Der Radfahrer entschuldigte sich bei der Hundehalterin und fuhr in Richtung Varnbühlerstraße davon, schreiben die Beamten.

Ein Tierarzt konnte nur noch der Tod des Chihuahuas feststellen.

Bei dem Radfahrer soll es sich um einen Mann im jugendlichen Alter gehandelt haben.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 071/189903200 zu melden.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0