Mann entdeckt Pappkarton an Fußweg, kurz darauf hat er ein Problem

Ukraine - Dieser Pappkarton brachte streng genommen nicht nur ein, sondern gleich zwei Probleme mit sich.

Mit diesem Pappkarton begannen die Probleme eines Fußgängers.
Mit diesem Pappkarton begannen die Probleme eines Fußgängers.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Ein Fußgänger entdeckte die Schachtel neben einem Fußweg in der Ukraine und fand darin zwei süße Welpen. Da dem Mann sofort klar war, dass er sich nicht um die Hunde kümmern konnte, musste er sich etwas einfallen lassen.

Denn im Stich wollte er die Tiere auch nicht lassen!

Zum Glück kam er nach einer Weile auf die Idee, sich bei den "Love Furry Friends" zu melden. Die Tierschützer machten sich nach dem Anruf unmittelbnar auf den Weg, wie sie am Mittwoch in ihrem neuesten YouTube-Videos berichteten.

Hunde-Entführung in Koblenz: Frau nimmt süßen Shih Tzu einfach mit
Hunde Hunde-Entführung in Koblenz: Frau nimmt süßen Shih Tzu einfach mit

Vor Ort harrte der Mann zusammen mit einem Bekannten und den beiden Vierbeinern noch immer aus, als sie eintrafen.

Etwa eine Stunde hatte er zu diesem Zeitpunkt gewartet und die Welpen dabei gewärmt.

Da er aus beruflichen Gründen nicht die Möglichkeit hatte, sich länger um sie zu kümmern, war er heilfroh, als die Tierschützer zur Hilfe kamen.

Tierarzt hat zum Glück gute Nachrichten

Saubären oder Welpen? So sahen die Kleinen nach einer ihrer Mahlzeiten aus.
Saubären oder Welpen? So sahen die Kleinen nach einer ihrer Mahlzeiten aus.  © YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Die "Love Furry Friends" nahmen die winzigen Fellnasen mit und brachten sie in ihr Auto. Dort gab es erstmal etwas zum Futtern.

Dann fuhr das Team schnurstracks zum Tierarzt, um die Kleinen durchchecken zu lassen.

Der Mediziner stellte fest, dass seine "Patienten" gerade mal zwei bis drei Wochen alt waren und alle paar Stunden mit Milch gefüttert werden mussten.

Frau kann nicht glauben, was ihre Überwachungskamera filmt, als sie das Haus verlässt
Hunde Frau kann nicht glauben, was ihre Überwachungskamera filmt, als sie das Haus verlässt

Es handelte sich bei den Hunden um ein Weibchen, das die Tierschützer Gerda nannten, und um einen Rüden, dem sie den Namen Totoshka gaben.

Zum Glück fehlte den süßen Welpen nichts, sodass sie direkt mit zu den "Love Furry Friends" konnten.

Diese hatten ihre Lektion gelernt und gaben den Geschwistern statt Hundefutter die benötigte Milch. Nach zwei Wochen blühten die Vierbeiner immer mehr auf und tollten verspielt umher.

Schon bald sollen sie ihre notwendigen Impfungen bekommen und dann an neue Familien vermittelt werden.

Titelfoto: YouTube/Screenshot/Love Furry Friends - Rescue Channel

Mehr zum Thema Hunde: