Mann hängt Hund grausam an Baum auf: Doch er ahnt nicht, was auf ihn zukommt

Banting (Malaysia) - Diese Bilder aus Banting in Malaysia zeugen von extremer Grausamkeit!

Der Mann hängte den Hund eiskalt am Baum auf.
Der Mann hängte den Hund eiskalt am Baum auf.  © Facebook/Screenshot/Malaysian Animal Welfare Association

Veröffentlicht wurden sie am Mittwoch von dem Tierschutzverband "Malaysian Animal Welfare Association" in Form eines Videos auf deren Facebook-Seite

Zu sehen ist darin ein Hund, der am selben Tag mit einer Schlinge um den Hals an einen Baum gehängt wurde und daran wortwörtlich zappelnd und hilflos einen Kampf gegen den Tod führen musste.

Der Mann, der dem Tier das antat, steht in der Aufnahme direkt neben dem Vierbeiner und sieht ihm teilnahmslos zu! 

Doch der Tierquäler hatte die Rechnung nicht mit einem Zeugen gemacht, der die Tat von seinem Auto aus filmte und direkt auf ihn zusteuerte. 

Zum Glück des Hundes, hatte der Autofahrer den Mut sich dem Täter in den Weg zu stellen und ihn zum Abbruch der Tierquälerei zu zwingen. 

Der Täter nahm daraufhin den Hund vom Baum, der die Tortur überlebt hatte. Zum Glück schaltete der Zeuge kurz darauf die Polizei ein. 

Tierschützer wollen für den Hund kämpfen!

Der Hund rang mit dem Tod.
Der Hund rang mit dem Tod.  © Facebook/Screenshot/Malaysian Animal Welfare Association
Der Autofahrer beendete die Tortur!
Der Autofahrer beendete die Tortur!  © Facebook/Screenshot/Malaysian Animal Welfare Association

Der Vierbeiner wurde kurz darauf in die Obhut der Tierschützer gebracht, die auf ihrer Facebook-Seite später auch den Polizeibericht veröffentlichten.

Das Team kündigte an, dass es für "die Gerechtigkeit dieses armen Hundes" kämpfen wird. 

Titelfoto: Facebook/Screenshots/Malaysian Animal Welfare Association

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0