Neue Familie gab ihn wieder ab: Pechvogel Cicero sucht ein Zuhause für immer

Delitzsch - In einem Tierheim im Landkreis Nordsachsen sucht aktuell Mischlingsrüde Cicero ein neues Zuhause. Nach einem kurzen Aufenthalt in einer neuen Familie musste der 7-Jährige leider wieder zurück in seine alte Einrichtung.

Cicero ist ein Hütehund - seine potenziellen neuen Besitzer sollten auf jeden Fall Hundeerfahrung mitbringen.
Cicero ist ein Hütehund - seine potenziellen neuen Besitzer sollten auf jeden Fall Hundeerfahrung mitbringen.  © Bildmontage: Screenshots Facebook/Tierheim Delitzsch

Wie das Tierheim Delitzsch auf Facebook mitteilte, musste die Entscheidung der kurzzeitigen Familie von Cicero aus Fürsorge für deren Kinder getroffen werden.

"Sein Problem kann nicht genau beschrieben werden, vermuten können wir nur, dass es sich um den Schutz von Ressourcen handelt, worunter auch Menschen zählen, die aus seiner Sicht nicht allein für ihre Sicherheit im Stande sind zu sorgen", heißt es in einem Post.

Davon abgesehen wurde Cicero von seinen ehemaligen Besitzern als überaus lernwillig und stets abrufbar beschrieben. Der Mischling läuft gut an der Leine und vertraute seinem Herrchen in jeder Situation. Das Tierheim in Delitzsch versucht nun, ein dauerhaftes Zuhause für Cicero zu finden.

Hund Balou wird bald blind sein, doch sein Schicksal ist noch weitaus schlimmer
Hunde Hund Balou wird bald blind sein, doch sein Schicksal ist noch weitaus schlimmer

"Wir suchen Menschen mit Hundeverstand, die sogar Erfahrung mit Herdenschutzhunden besitzen, die ihm Sicherheit und Stabilität geben. Mit viel Ruhe und Lob dort weiterarbeiten, wo aufgehört wurde. Ein Haus mit Grundstück, aktive Menschen, die es lieben durch Wald und Flur zu streifen sind unser Wunsch für den Großen", hofft die Einrichtung.

Bitte des Tierheims: Mehrmalige Besuche vor Adoption!

Sollte das Interesse geweckt sein, können sich Hundebesitzer in Spe beim Tierheim unter der 034202/51757 oder über das Kontaktformular melden. Bevor es zu einer Adoption kommen kann, sind aber mehrere Besuche und Spaziergänge beim Wunschhund möglich, auch sollten Voraussetzungen wie eine Erlaubnis zur Hundehaltung des Mieters im Vorfeld geklärt werden. So soll sichergestellt werden, dass das Tier auch wirklich gut im neuen Heim aufgehoben ist.

Mit der Bezahlung der jeweiligen Schutzgebühr kann der Hund dann bei seiner neuen Familie einziehen und sein Leben genießen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshots Facebook/Tierheim Delitzsch

Mehr zum Thema Hunde: