Neuer Hund im Tierheim zittert wie verrückt: Frau berührt mit ihrer Reaktion Millionen

Kansas City (Missouri) - Dieses herzergreifende Video trifft den Nerv von Millionen TikTok-Usern. 

Chihuahua Amigo war extrem gestresst.
Chihuahua Amigo war extrem gestresst.  © TikTok/Screenshot/katie.and.the.snoots

Am Samstag ging der Clip auf der Seite "katie.and.the.snoots" online. Dort hatte ihn die US-Amerikanerin Katie Grissum eingestellt, die in Kansas City beim "KC Pet Project" arbeitet - einem gemeinnützigen Tierheim.

Zu sehen ist in dem Video der Chihuahua Amigo, der frisch in dem Tierheim eingetroffen war. Der arme Hund zitterte wie verrückt, als er an seinem ersten Tag am neuen Ort offenbar nicht wusste, wie ihm geschah. 

In dem Video, das mittlerweile rund 17 Millionen Klicks und mehr als fünf Millionen Likes kassierte, sieht der Zuschauer Katie Grissum höchstselbst. Diese erklärt im Off-Kommentar, was an jenem Tag geschah. 

"Smiley" ist gerade gar nicht zum Lachen: Hund sucht neues Herrchen
Hunde "Smiley" ist gerade gar nicht zum Lachen: Hund sucht neues Herrchen

Demnach setzte sie sich gegen ihre eigentlichen Prinzipien in den Zwinger des Rüden. Bei so nervösen Hunden täte sie dies normalerweise nicht, doch sie sah etwas in Amigo, das sie motivierte, einen Versuch zu starten. 

Katie Grissum stolz auf ihren Job

Schritt für Schritt baute Katie Grissum Vertrauen zu dem Hund auf.
Schritt für Schritt baute Katie Grissum Vertrauen zu dem Hund auf.  © TikTok/Screenshots/katie.and.the.snoots

Grissums Intuition sollte sie an jenem Tag nicht täuschen. Tatsächlich baute der kleine Vierbeiner nach und nach seine Ängste ab und kletterte letzten Endes sogar auf den Schoß der Tierfreundin. 

Diese gab im Off-Kommentar zu, dass sie total aufgeregt war, als Amigo beschloss, ihr sein Vertrauen zu schenken. Der schüchterne Vierbeiner ließ sich schließlich von Katie Grissum beruhigen und streicheln. Diese gab dem Tier so viel Zeit, wie es brauchte. 

In ihrem Kommentar erklärte Grissum stolz: "Ich weiß, ich habe das schon eine Million mal gesagt, aber das ist absolut mein Traumjob und ich bin wirklich aufgeregt diese Erfahrung mit euch zu teilen."

Nach Tod von Listenhund "Alfi": Tierschutzverein fordert Ende der Rasseliste!
Hunde Nach Tod von Listenhund "Alfi": Tierschutzverein fordert Ende der Rasseliste!

Da die Tierpflegerin bereits mehr als 500.000 Follower auf TikTok hat, ist sie es mittlerweile gewohnt, durchaus mal mehr als eine Million Klicks zu bekommen. Doch ein virales Video mit derart vielen Millionen Zugriffen dürfte selbst sie überrascht haben. 

Der Clip, den Ihr hier sehen könnt, traf die TikTok-Gemeinde augenscheinlich voll ins Herz!

Titelfoto: TikTok/Screenshots/katie.and.the.snoots

Mehr zum Thema Hunde: