Pitbull beißt Herrchen und Bekannten, weil sie gegen einen Snack-Automaten treten

Rudolstadt - Ein aufgeschreckter Pitbull-Mischling hat am Donnerstagabend in Rudolstadt wild um sich gebissen. Grund dafür war eine Attacke auf einen Snack-Automat.

Ein Pitbull-Mischling hat am Donnerstag in Rudolstadt seinen Besitzer und einen Bekannten gebissen. (Symbolbild)
Ein Pitbull-Mischling hat am Donnerstag in Rudolstadt seinen Besitzer und einen Bekannten gebissen. (Symbolbild)  © 123RF/hibrida

Laut Informationen der Polizei war ein 32-Jähriger gemeinsam mit seinem Pitbull-Mischling und einem Bekannten in Rudolstadt unterwegs.

Am Bahnhof hielten die Männer an und wollten aus einem Automaten Lebensmittel erwerben.

Da dieser allerdings defekt war bzw. nicht richtig funktionierte, schlugen sie gegen das Gerät, um an ihr Essen zu gelangen - ein Fehler, wie sich im Nachhinein herausstellte.

Durch den Schlag gegen den Automaten erschrak sich offensichtlich der Hund so sehr, dass er aggressiv wurde und wild um sich biss. Er verletzte unter anderem sein Herrchen an Arm und Bein so schwer, dass dieser in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wie die Beamten erklärten.

Auch sein Bekannter erlitt Bissverletzungen. Diese konnten laut Polizei aber vor Ort behandelt werden.

Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

Titelfoto: 123RF/hibrida

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0