Tierheim rettet Hund vor dem sicheren Tod

Bergheim - Moderatorin Simone Sombecki (49) setzt sich schon lange für den Tierschutz ein und rettet außerdem Hunde aus anderen Ländern. Nun verkündete sie, dass das Tierheim Bergheim den Rüden "Bootsmann" aus Rumänien vor seiner bevorstehenden Tötung retten wird.

Bootsmann sollte eigentlich sein Ende in Rumänien finden, doch die deutschen Tierretter wollen das nicht zulassen.
Bootsmann sollte eigentlich sein Ende in Rumänien finden, doch die deutschen Tierretter wollen das nicht zulassen.  © Screenshots/Instagram/simonesombecki

Und das, obwohl die Tierheime in Deutschland auch schon an ihre Grenzen stoßen und unter den stark gestiegenen Energiepreisen leiden!

Ein Hund, der kurz vor der Tötung steht, ist aber auch für das Team in Bergheim Grund genug, über all das hinwegzusehen.

WDR-Moderatorin Simone Sombecki, die vor allem für "Tiere suchen ein Zuhause" bekannt ist, fand den großen schwarzen Rüden in einer Tötungsstation in Rumänien und konnte ihn einfach nicht zurücklassen. Sein kleiner weißer Partner hatte schon ein neues Zuhause finden können, doch für "Bootsmann" fand sich niemand, sodass er sein Ende in der rumänischen Tötungsstation finden sollte.

Hunde-Opa bleibt nicht mehr viel Zeit: Findet Rex noch sein letztes Zuhause?
Hunde Hunde-Opa bleibt nicht mehr viel Zeit: Findet Rex noch sein letztes Zuhause?

"Ihr seid so wahnsinnig toll, tausend Dank", bedankte sie sich auf Instagram bei dem Tierheim für dessen Unterstützung. Schon bald kann Bootsmann also in der Bergheimer Umgebung ein neues Zuhause suchen und sein Leben weiterführen.

Tierheim Bergheim auf Instagram

Simone Sombecki (49) auf Instagram

Nun wird Bootsmann für seine Ausreise vorbereitet und schon bald macht er sich auf den Weg zu den liebevollen Tierrettern nach Bergheim.

Titelfoto: Screenshots/Instagram/simonesombecki

Mehr zum Thema Hunde: