Totale Verzweiflung: Was macht der Hund denn da?

Budapest (Ungarn) - Dieser kleine Hund ist ein echter Spaßvogel.

Verzweifelt versuchte dieser Corgi an seine Beute zu kommen.
Verzweifelt versuchte dieser Corgi an seine Beute zu kommen.  © Instagram/Screenshot/casperthecrazycorgi

Casper hat mittlerweile 10.300 Fans auf seinem eigens eingerichteten Instagram-Account. Viele erfreuen sich dort an den lustigen und tollpatschigen Aktionen, die der Corgi häufig zustande bringt.

Am ersten Weihnachtstag war es mal wieder so weit: Der Rüde, der mit seiner Familie in Budapest lebt, versuchte eine große Büchse mit Ferrero Rocher aufzubekommen und schob die Packung hartnäckig vor sich her - sehr zur Freude seines Frauchens, das direkt einen 30 Sekunden langen Clip daraus machte.

So fing die Ungarin die totale Verzweiflung ihres Hundes ein, der bei dem Versuch zu den Pralinen vorzudringen, grandios scheiterte. So sehr er sich auch mühte, die Packung mit seiner Schnauze aufzubrechen, es wollte Casper partout nicht gelingen.

Doch so lustig und friedlich wie in diesem Video war es nicht immer im Leben des Vierbeiners. Ganz im Gegenteil: Das arme Tier wäre vor fünf Jahren bereits beinahe eingeschläfert worden, berichtet aktuell die Daily Mail.

Hunde sollten keine Schokolade fressen

Zum Glück gelang es Casper nicht, an die Schokolade zu kommen. Er hätte sie wohl kaum vertragen.
Zum Glück gelang es Casper nicht, an die Schokolade zu kommen. Er hätte sie wohl kaum vertragen.  © Instagram/Screenshots/casperthecrazycorgi

Am 8. Januar 2016 erlöste seine Familie ihn aus dem Tierheim, wo er seit einem Jahr ausgeharrt und alle anderen Hunde mit seinem Gejaule genervt hatte. Wegen seiner störenden Geräusche wollten ihn die Tierheimbetreiber tatsächlich einschläfern.

Doch zum Glück kam im letzten Moment seine zukünftige Familie und rettete die Fellnase vor dem sicheren Tod. Laut Daily Mail erzählten seine Besitzer, dass Casper damals in einem sehr schlechten Zustand gewesen sei.

Zum einen hatte der arme Rüde seinerzeit mehrere Wunden, zum anderen fehlte ihm ein Zahn. Doch kaum war der Hund in seinem neuen Zuhause angekommen, setzte er direkt ein Statement und klaute der Familie die Wurst, die in der Küche auf dem Tisch lag.

Seitdem hat der Corgi seine Liebsten mit allerlei ulkigen und kuriosen Aktionen zum Lachen gebracht. Zum Glück gelang es Casper jedoch nicht, die Schokolade zu stibitzen.

Die kann bei Hunden nämlich nicht nur zu Bauchschmerzen führen, sondern im schlimmsten Fall sogar zum Tod.

Titelfoto: Instagram/Screenshots/casperthecrazycorgi

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0