Janette wurde mit einem todkranken Männchen ausgesetzt: Wer hat ein Herz?

Stuttgart - Im Tierheim vermuten die meisten Menschen Hunde, Katzen und vielleicht noch den ein oder anderen Hasen. Doch auch Exoten landen hier und kommen manchmal in einer ganz schlechten Verfassung an. 

Janette ist eine Bartagamdame und würde sich über ein geräumiges Terrarium und eine vegetarische Ernährung freuen.
Janette ist eine Bartagamdame und würde sich über ein geräumiges Terrarium und eine vegetarische Ernährung freuen.  © Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.

Einige von ihnen werden sogar ausgesetzt und versuchen, sich in einer völlig fremden Umgebung durchzuschlagen. 

Vermutlich ging es auch der Bartagamedame Janette so. Im März diesen Jahres wurde sie mit einem abgemagerten und todkranken Männchen in Stuttgart-Weilimdorf gefunden. 

Sie litt an Oxyuren, also an Endoparasiten und musste behandelt werden. 

Vermutlich wurde sie bei ihrem vorherigen Besitzer nicht artgerecht gehalten. Ihr Körper ist gezeichnet von Spuren. So hat Janette zwei ältere Verletzungen an ihrem Schwanz und ihr fehlt eine Zehe. 

Das Tierheim Stuttgart ist nun auf der Suche nach einem geeigneten Zuhause für die Bartagame-Dame. 

Wie alt sie ist, wissen die Tierschützer leider nicht. Doch der neue Halter sollte sich darüber im Klaren sein, dass Janette bis zu 15 Jahre alt werden kann. 

Perfektes Zuhause für Löwenzahn-Liebhaberin gesucht

Das perfekte Zuhause ist bei einem Reptilien-Kenner, der eine artgerechte Haltung ermöglichen kann. Dafür braucht Ihr ein großes Terrarium mit Mindestmaßen von 150 x 80 x 80 Zentimetern samt Klettermöglichkeiten, Höhlen und Badeschale, am liebsten mit einem Bodengrund aus Calcisand. Zudem sollte das Terrarium über ausreichend UV-Beleuchtung verfügen und an einem sonnigen Platz stehen.

Da Bartagame in der Natur auch als Einzelgänger leben, sollten sie alleine gehalten werden. Die einzige Möglichkeit zur Haltung mehrerer Bartagamen-Weibchen und eventuell einem Männchen wäre ein eigenes Zimmer für die Tiere.

Janette braucht eine vegetarische Ernährung, denn von zu viel tierischem Futter wird sie krank. Außerdem hat sie eine große Vorliebe für Löwenzahn.

Wer sich mit Bartagamen auskennt und Interesse hat, Janette ein schönes Zuhause zu bieten, darf sich gern mit dem Tierheim Stuttgart in Verbindung setzen.

Und wer weiß, vielleicht sonnt sich die Bartagame-Dame bald bei Euch im Terrarium und genießt ihr Leben. 

Titelfoto: Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0