Besitzer lassen "böse" Katze von der Feuerwehr abholen: Was hat das Tier auf dem Kerbholz?

Köln - Kaum zu glauben, aber diese Katze mit dem kuriosen Namen "Mr. Krabs" soll ein echter Schlägertyp sein! Weil das Tier seine Besitzer angegriffen haben soll, landete es im Tierheim - doch etwas an der Geschichte scheint faul zu sein.

Weil Kater "Mr. Krabs" seine Besitzer angegriffen haben soll, landete er am Donnerstag im Tierheim in Köln-Dellbrück. Etwas an der Geschichte scheint jedoch faul zu sein.
Weil Kater "Mr. Krabs" seine Besitzer angegriffen haben soll, landete er am Donnerstag im Tierheim in Köln-Dellbrück. Etwas an der Geschichte scheint jedoch faul zu sein.  © Instagram/tierheim_dellbrueck

Am Donnerstag stellte das Tierheim in Köln-Dellbrück den Neuankömmling bei Instagram vor und schilderte die Geschichte von Mr. Krabs, dem offensichtlich der Ruf als Schlägertyp vorauseilt.

Demnach soll die Katze ihre Besitzer attackiert haben und musste schließlich ausziehen, weil diese Angst um ihre Kinder hatten.

Zugegeben - etwas grummelig schaute Mr. Krabs tatsächlich drein, als die Mitarbeiter der Einrichtung das Bild von ihm knipsten. Der hübsche Kater mit den außergewöhnlichen Augen machte auf die Pfleger allerdings alles andere als einen aggressiven Eindruck.

"Sieht so ein Schlägertyp aus? Wir können es uns kaum vorstellen", schrieben die Mitarbeiter in dem Post. Die Besitzer der Samtpfote hatten angeblich derart Angst vor dem Kater, dass sie ihn nicht einmal selbst ins Tierheim brachten. Stattdessen ließen sie Mr. Krabs von der Feuerwehr "abführen"!

"Wer weiß, vielleicht lag ja genau da der Hase im Pfeffer", so die Mitarbeiter.

Der Kater selbst habe sich bislang nicht zu den Beschuldigungen geäußert, wie es in dem Post weiter hieß. Allerdings habe er laut den Pflegern bisher nur äußerst liebenswürdige Seiten von sich gezeigt. Nun werde man abwarten, wie das Tier sich weiterhin entwickle.

Kater "Mr. Krabs" ist angeblich derart aggressiv, dass er von der Feuerwehr abgeholt werden musste

Das Tierheim Köln-Dellbrück sucht ein Zuhause für Kater "Mr. Krabs"

Warum Mr. Krabs wirklich sein Zuhause verlassen musste, bleibt wohl für immer ein Geheimnis. Letztendlich hätte der Kater es aber weit schlimmer treffen können, denn im Dellbrücker Tierheim ist er vorerst in den besten Händen.

Die engagierten Mitarbeiter sind nun auf der Suche nach einem passenden Zuhause für den angeblichen "Problem-Kater". Interessenten können über die Website Kontakt zum Tierheim aufnehmen.

Titelfoto: Instagram/tierheim_dellbrueck

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0