Frau lässt Katze einäschern: Neun Monate später taucht sie wieder auf

Saskatoon (Kanada) - Katzenbesitzerin Desirée Hobbins (26) war am Boden zerstört, als sie feststellte, dass ihre vermisste Katze Zeppy gestorben war. Also ließ sie ihr geliebtes Tier einäschern. Doch neun Monate später erlebt sie eine faustdicke Überraschung!

Kater Zeppy war neun Monate lang verschwunden.
Kater Zeppy war neun Monate lang verschwunden.  © instagram.com/desireehobbins/

Im vergangenen September verschwand der orange gestromte Stubentiger aus ihrem Haus.

Nachdem der Vierbeiner wochenlang wie vom Erdboden verschluckt gewesen war, hängte Hobbins überall Plakate auf und bat ihre Nachbarn, Ausschau nach Zeppy zu halten - jedoch ohne Erfolg.

Auf Social Media stieß die 26-Jährige dann auf einen Beitrag, in dem ein Kater wie Zeppelin beschrieben wurde, der in der Nähe tot aufgefunden worden war.

Kater kam in jämmerlichem Zustand ins Tierheim: So geht es ihm jetzt
Katzen Kater kam in jämmerlichem Zustand ins Tierheim: So geht es ihm jetzt

Einige ihrer Freunde gingen zum Fundort der Katzenleiche und bestätigten dann, dass es sich bei dem toten Tier um Zeppy handelte.

"Ich fuhr zum Yoga und sie riefen mich an und sagten: 'Wir glauben, dass er es ist, wir haben uns so viele Bilder angeschaut und er hat alle Markierungen. Es tut mir leid, wir glauben, dass er es ist", berichtete die Kanadierin gegenüber CKOM.

Verstorbene Katze wird quicklebendig wiedergefunden

Am Boden zerstört über die Nachricht, eilte sie hinunter, um Zeppy ein letztes Mal zu sehen: "Ich sah ihn an und wusste einfach, das ist mein Zeppelin. Das ist er."

Hobbins hatte sich damit abgefunden, dass der Vierbeiner kein Teil mehr ihres Lebens war und ihn daraufhin in einem Tier-Krematorium einäschern lassen.

Im Mai dieses Jahres erhielt sie dann aber eine Nachricht auf Instagram, die alles noch einmal auf den Kopf stellte: Darin stand, dass Zeppy wohl behalten gefunden wurde: "Ich dachte zuerst, sie haben die falsche Katze, aber woher kannten sie dann überhaupt Zeppelins Namen? Wie haben sie meine Kontaktinformationen gefunden?"

Die 26-Jährige konnte ihr Glück kaum fassen: "Er war gesund und ihm fehlte ein Zahn, aber es war Zeppy. Ich konnte einfach nicht glauben, dass er es war."

Titelfoto: instagram.com/desireehobbins/

Mehr zum Thema Katzen: