Gruselvideo: Ist diese Katze echt?

Israel - Diese Katze dürfte vor allen Dingen Kindern große Angst machen. Lucy aus Israel wird auch deshalb "Fledermaus-Katze" genannt, weil sie so ungewöhnlich aussieht, berichtet aktuell "Metro". 

Ist Katze Lucy wirklich echt? 
Ist Katze Lucy wirklich echt?  © Instagram/Screenshot/lucythebatcat

Ihre Besitzerin Zilla Bergamini (44) postet regelmäßig Fotos und Videos des Tieres auf einem eigens dafür eingerichteten Instagram-Account

Zweifel an der Echtheit der Katze bestehen daher zwar nicht mehr. Doch die Frage, wie der Stubentiger an sein gruseliges Aussehen kam, dürften sich viele trotzdem stellen. 

Da es sich bei Lucy um eine haarlose Sphynx-Katze handelt, ist schnell geklärt, warum sie kein Fell hat. 

Allerdings erklärt das nicht ihre gruselig anmutende Körperhaltung. Laut Zilla Bergamini leidet das Tier unter der Krankheit Hydrocephalus. 

Diese führt dazu, dass sich Wirbelsäulenflüssigkeit im Kopf der Katze ansammelt, was diesen überproportional groß erscheinen lässt. Die Haltung des Tieres tut ihr Übriges. 

Und so sieht Lucy für viele eher aus wie eine Fledermaus. Allerdings zog die Katze auf diese Weise immerhin  mehr als 24.000 User an, die ihr Instagram-Profil abonnierten.  

Von Katze Lucy gibt es zahlreiche Fotos und Videos

Ein aktuelles Foto von Lucy, an diesem Wochenende gepostet. 
Ein aktuelles Foto von Lucy, an diesem Wochenende gepostet.  © Instagram/Screenshot/lucythebatcat

Der ungewöhnlich aussehende Stubentiger ist somit eine kleine Berühmtheit. Aktuelle Medienberichte werden Lucys Popularität bestimmt noch weiter beflügeln!

Titelfoto: Instagram/Screenshot/lucythebatcat

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0