Herzzerreißender Anblick: Frau trifft auf Straßenkater und fasst mutigen Entschluss

La Mirada (USA) - Bei diesen Bildern stockt Tausenden Menschen der Atem: Ein Straßenkater leidet offensichtlich unter schlimmen Schmerzen. Er besitzt am gesamten Körper Blessuren und blickt unendlich traurig drein. Auf den ersten Blick ist klar: Die Katze benötigt dringend Hilfe!

So verwahrlost wurde der arme Straßenkater angetroffen.
So verwahrlost wurde der arme Straßenkater angetroffen.  © GoFundMe/Help Sick Stray Old Cat/ Hanna Nicole

Eine Passantin konnte den Zustand des armen Tieres nicht mehr ertragen. Kurzerhand beschloss sie, sich um den Kater zu kümmern und brachte ihn zu einem Tierarzt, wie es auf der Spendenseite GoFundMe heißt.

Eine mutige Aktion, denn sie hatte eigentlich nicht das Geld, sich um das Lebewesen zu kümmern.

Daher bat die Dame im Internet andere Menschen um Hilfe: Die Straßenkatze würde viele Behandlungen über sich ergehen lassen müssen, um wieder gesund werden zu können.

Katze löst Polizeieinsatz aus, weil sie zu laut Musik hört
Katzen Katze löst Polizeieinsatz aus, weil sie zu laut Musik hört

Doch das kostete Geld, weshalb andere gutherzige Personen den Spendenaufruf veröffentlichten, um die ärztliche Versorgung finanzieren zu können.

Wie es in dem Aufruf heißt, wurde schon bei der ersten Untersuchung des Tieres klar, dass der orangefarbene Streuner ein hartes Leben hinter sich hatte.

Er litt unter heftigem Flohbefall, besaß ein vergrößertes Herz und schwere Entzündungen am Bauch, welche auf Krebs hinweisen könnten. Zudem besaß er einen großen Abszess im Gesicht, im schlimmsten Fall würde sich dieser als ein Tumor herausstellen.

"Er verdient eine Chance zu erfahren, was Liebe ist. Er ist extrem süß und verbrachte die gesamte Untersuchung damit zu schnurren und sich am Tierarzt zu reiben", steht in dem emotionalen Text.

Die Fürsorge geben Updates zu dem Straßenkater

Gesundheitszustand des Tieres verbessert sich stetig

Viele Tage lang muss der Kater in einer Tierklinik aufgepäppelt werden.
Viele Tage lang muss der Kater in einer Tierklinik aufgepäppelt werden.  © Bildmontage: GoFundMe/Help Sick Stray Old Cat/ Hanna Nicole

Zahlreiche Menschen zeigten sich ergriffen. Sie spendeten binnen weniger Tage Tausende von Dollar, um dem kleinen Kerl zu helfen. So wurde schnell eine Summe von 4700 Dollar (circa 4000 Euro) erreicht.

Auf der Plattform veröffentlichten die Organisatoren Updates zu dem Gesundheitszustand des Tieres. Seit dem 16. Juni muss er in einer Klinik bleiben, bis sich sein Zustand so weit stabilisiert hat, dass er operiert werden kann.

Stück für Stück kamen die Lebensgeister des Katers zurück. Er zeigte sich aktiver, hungriger und verschmuster - ein voller Erfolg für das Team! Zwar konnte er noch nicht operiert werden, doch seine Versorger zeigen sich zuversichtlich, dass es bald so weit ist.

Katze taucht im falschen Haus auf: Ihre Reaktion ist unbezahlbar!
Katzen Katze taucht im falschen Haus auf: Ihre Reaktion ist unbezahlbar!

Bis dahin halten sie die Fans online auf dem Laufenden.

Titelfoto: GoFundMe/Help Sick Stray Old Cat/ Hanna Nicole

Mehr zum Thema Katzen: