Jungbrunnen-Elixir? Kaum zu glauben, wie alt diese Katze bereits ist!

Köln - Ist diese Katze etwa in den Jungbrunnen gefallen? Als das Tierheim in Köln-Dellbrück Neuzugang "Harry" vorstellte, dachten einige sicher, dass bei der Altersangabe des Tieres ein Fehler unterlaufen sein muss. Trotz seines jugendlichen Aussehens handelt es sich um einen betagten Katzen-Opa!

Kaum zu glauben: Kater "Harry" hat inzwischen stolze 17 Jahre auf dem Buckel. Das Tierheim in Köln-Dellbrück sucht ein Zuhause für das Tier.
Kaum zu glauben: Kater "Harry" hat inzwischen stolze 17 Jahre auf dem Buckel. Das Tierheim in Köln-Dellbrück sucht ein Zuhause für das Tier.  © Instagram/tierheim_dellbrueck

Mit seinem roten Fell, den grünen Augen und der schlanken Linie ist Kater "Harry" ein wahrer Adonis unter den Samtpfoten! Bei Instagram stellte das Tierheim in Köln-Dellbrück am Mittwoch den jüngsten Neuzugang im Katzenhaus vor.

Obwohl der Kater auf den ersten Blick ganz und gar nicht den Eindruck macht, hat er bereits das hohe Rentenalter erreicht. Auch die Mitarbeiter des Tierheims schienen kaum glauben zu können, dass Harry inzwischen stolze 17 Jahre auf dem Buckel hat.

"Da hat sich aber jemand gut gehalten, denn auf 17 würdet Ihr unseren Harry bestimmt nicht schätzen, oder?", hieß es in dem Post.

Diese Katzen werden vom Pech verfolgt - gibt es nun endlich ein Happy End?
Katzen Diese Katzen werden vom Pech verfolgt - gibt es nun endlich ein Happy End?

Wie Harrys Pfleger weiter erklärten, wurde der Katzen-Opa ins Tierheim gebracht, weil sein Besitzer ins Krankenhaus musste und sich auch zukünftig nicht mehr um ihn kümmern könne.

Dabei war der Kater bei seiner Ankunft in einem erbärmlichen Zustand und sei erst mal durchgecheckt worden. "Nach einigen Untersuchungen stellte sich heraus, dass er unter Diabetes leidet", schilderte das Tierheim betroffen. Um ihn richtig einzustellen, muss Harrys Blutzucker nun täglich gemessen werden. Dazu bekäme der Kater Medikamente, wie es weiter hieß.

Wo andere Katzen womöglich längst protestiert hätten, ließe Harry alles mit einer "Engelsgeduld" über sich ergehen, wie seine Pfleger berichteten. "Er ist ein furchtbar lieber Kerl."

Seine 17 Jahre sind Kater Harry kaum anzusehen

Kater Harry sucht ein passendes Zuhause

Kater "Harry" kam in keinem guten Zustand ins Tierheim nach Köln-Dellbrück. Die Katze leidet an Diabetes.
Kater "Harry" kam in keinem guten Zustand ins Tierheim nach Köln-Dellbrück. Die Katze leidet an Diabetes.  © Instagram/tierheim_dellbrueck

Sobald der betagte Kater richtig eingestellt ist, hofft das Tierheim auf ein passendes Heim, in dem er den Ruhestand trotz seiner Erkrankung genießen kann: "17-jährige Katzen, die täglich auf die Stunde genau eine Spritze brauchen, stehen leider nicht ganz oben auf der Beliebtheitsskala", merkten die Pfleger an.

Dennoch blicken die Mitarbeiter positiv in die Zukunft. "Wir haben ihm versprochen, dass er in unseren Storys ab jetzt so viel Sendezeit bekommt, wie er mag", versprachen sie den rund 37.600 Instagram-Fans.

Harry wird demnach sicher erst von der Bildfläche verschwinden, wenn er ein Zuhause gefunden hat.

Titelfoto: Instagram/tierheim_dellbrueck (Bildmontage)

Mehr zum Thema Katzen: