Erst ein Mechaniker kann dieses verlassene Kätzchen retten

Syke - Polizeieinsatz wegen zwei süßen Katzenbabys: Die beiden saßen mitten auf der Bundesstraße 6 in Syke bei Diepholz. 

Der Mechaniker konnte das Kätzchen aus dem Auto befreien.
Der Mechaniker konnte das Kätzchen aus dem Auto befreien.  © Polizeiinspektion Diepholz

Ein Fahrer sah die von ihrer Mutter verlassenen oder ausgesetzten Tiere und hielt sein Auto an, teilte die Polizei mit am Freitag. 

Daraufhin lief ein Katzenbaby los, wurde aber von einer Frau aufgehalten. 

Ein zufällig vorbeikommender Streifenwagen wurde auf die Situation aufmerksam. 

In der Zwischenzeit hatte sich das zweite Kätzchen versteckt. 

Leider an einem denkbar ungeeigneten Ort dafür: Es war im Bereich des linken Hinterreifens in den Unterbau des haltenden Autos geklettert. 

Ein Mitarbeiter des nahegelegenen Autohauses Nienstedt konnte helfen. 

Das Auto samt blindem Passagier kam auf eine Hebebühne. 

Unterhalb der Verkleidung im Bereich der Hinterachse konnte der Mechaniker das Tier entdecken und in einer mühsamen Rettungsaktion mit der Hand befreien. 

Beide Kätzchen sind wohlauf, da aber sowohl Mutter als auch Besitzer fehlen, wurden sie dem Tierheim in Stuhr-Brinkum übergeben.

Titelfoto: Polizeiinspektion Diepholz

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0