Kater Wallace völlig traumatisiert: Eine Silvesterrakete zerstörte sein Leben

München - Oft setzt ein entscheidendes Erlebnis den Ton für ein ganzes Leben. So war es auch bei Kater Wallace. Nun hofft der Kater auf eine zweite Chance und die richtigen Menschen.

Kater Wallace sucht erfahrene Tierfreunde mit einem Händchen für scheue Miezen.
Kater Wallace sucht erfahrene Tierfreunde mit einem Händchen für scheue Miezen.  © Tierheim München

Wallace wurde im Juni 2013 geboren und ist kastriert. Er kam im Januar 2017 ins Tierheim, nachdem er seine Besitzerin attackiert hatte und sie fortan Angst vor ihm hatte.

Der Kater reagierte allerdings nicht grundlos: Am Silvesterabend saß er am Fenster und wurde von einer Rakete so erschreckt, dass er voller Panik seine Besitzerin angesprungen und verletzt hat. Seit dem Abend hat er ein schweres Trauma.

Mit viel Geduld und Ruhe hat das Pflegerteam im Münchner Tierheim zu Wallace so viel Vertrauen aufbauen können, dass er angefasst und gestreichelt werden kann.

Katze löst Polizeieinsatz aus, weil sie zu laut Musik hört
Katzen Katze löst Polizeieinsatz aus, weil sie zu laut Musik hört

Wallace ist nicht link, er zeigt sofort, wen er mag und wen nicht. Allerdings vergisst er sich, sollte er sich erschrecken oder in eine für ihn unbekannte Situation gebracht werden.

Daher sucht er Katzenfreunde, die sich mit schwierigen Fällen auskennen und gegebenenfalls auch schon extrem schreckhafte Tiere hatten. Wallace sollte viel Platz zum Ausweichen haben. Ein eigener Raum, in den er sich in ungewohnten Situationen zurückziehen kann, wäre hilfreich.

Weitere Katzen oder Kinder sollten in seinem neuen Heim nicht leben. Da der hübsche Tiger sehr intelligent ist und gern seine verschmuste Seite zeigen will, hofft das Tierheim endlich die richtigen Menschen für Wallace zu finden.

Kannst Du Wallace eine zweite Chance geben? Dann melde Dich zur Terminabsprache im Katzenhaus unter Tel.: 089/921000825.

Zuhause gesucht: Zahlreiche Hunde, Katzen und mehr warten im Tierheim

Der Vermittlungs-Ablauf im Münchner Heim läuft noch immer unter speziellen Bedingungen ab. Ohne Termin dürfen Besucher derzeit nicht auf das Gelände. Die Vermittlungen finden deshalb per Absprache am Telefon statt.

Für Beratung, Anfragen und Terminvergabe gibt es feste Telefonzeiten: Die Tierhäuser in München-Riem sind dazu täglich von 13 bis 16 Uhr erreichbar.

Titelfoto: Tierheim München

Mehr zum Thema Katzen: