Katze Irmgard liegt im Sterben: Erlebt sie noch ein Weihnachtswunder?

Bergheim – Für die schwarze Katzendame Irmgard aus dem Tierheim Bergheim wird dieses Weihnachtsfest wohl ihr letztes sein, denn die Fellnase ist unheilbar krank. Bei Instagram nehmen viele Tierfreunde Anteil an Irmgards schwerem Schicksal und hoffen, dass die Süße noch ein kleines Wunder erleben darf.

Katze Irmgard ist schwer krank. Trotzdem soll sie noch ein schönes letztes Weihnachtsfest verbringen.
Katze Irmgard ist schwer krank. Trotzdem soll sie noch ein schönes letztes Weihnachtsfest verbringen.  © Instagram/Tierheim Bergheim

Irmgard kam als Fundtier ins Tierheim Bergheim, wie die Tierpfleger in einem emotionalen Post berichten. Doch schnell war klar, dass es der armen Katzendame gesundheitlich nicht gut geht.

"Als sie starke Atemgeräusche zeigte, ließen wir sie röntgen", berichten die Verantwortlichen, "das Ergebnis war niederschmetternd". So zeigte die Untersuchung, dass sie Krebs hat. Die Metastasen haben sich bereits in der Lunge ausgebreitet.

Eine bittere Erkenntnis, denn so wirklich etwas tun, kann man laut Tierheim nicht mehr. "Außer, ihr das Leben so schön wie möglich zu machen."

Das sei jedoch kaum in der Bergheimer Pflegeeinrichtung möglich, müssen die Tierfreunde feststellen. Dort ist Irmgard nämlich nur eine von vielen und nicht der Mittelpunkt, wie es die Samtpfote verdient hätte.

"Wäre es anmaßend, zu fragen, ob es vielleicht irgendjemanden gibt, der bereit wäre, unsere Irmgard für die Zeit, die ihr noch bleibt, bei sich aufzunehmen?", wenden sich die Tierhelfer deshalb mit einer großen Bitte an ihre rund 16.000 Follower.

Irmgard soll ein schönes letztes Weihnachtsfest erleben

Dabei sind sich die Pfleger bewusst, dass Irmgard keine leichte Aufgabe darstellt. "Ganz im Gegenteil. Es ist etwas anderes, ob das eigene Tier irgendwann krank wird oder ob man ein Tier aufnimmt, das von Anfang an schwer krank ist." Darum wolle man auch niemanden überreden. Freuen würde es die Tierfreunde allerdings umso mehr.

Und auch viele Instagram-User wünschen sich in den Kommentaren, dass Irmgard für den Rest ihrer Lebenszeit noch ein gutes Zuhause findet. "Weihnachten steht vor der Tür und so ein kleines Weihnachtswunder, von dem wir dann hier erfahren, wäre wahnsinnig schön. Pfoten sind gedrückt", schreibt eine Nutzerin. Und tatsächlich scheint sich der Wunsch zu erfüllen. So kommentiert eine Followerin, dass sie Irmgard gerne bei sich aufnehmen würde.

Die Freude über dieses Angebot ist groß: "Dann wäre das eine wirklich weihnachtliche Herzenstat." Ein schöneres Geschenk, als zum Fest der Liebe mit Liebe überschüttet zu werden, könne es für die süße Katze gar nicht geben, sind sich die Tierfreunde sicher.

Titelfoto: Instagram/Tierheim Bergheim

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0